Leitbild der Stadt Viersen

Kontakt

Jil Klother
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.:02162 101 107
Fax:02162 101 105
Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

    Präambel

Das Leitbild der Stadt Viersen verdeutlicht die Ziele und die Grundkonzeption der Stadt.

Es ist zukunftsorientiert ausgerichtet und stellt insbesondere die Verbesserung der Lebensqualität für alle Viersener Bürger in den Mittelpunkt. Mit seiner Hilfe soll die Situation der Stadt Viersen weiter verbessert, das positive Image intensiviert und die vorhandene Attraktivität Viersens ausgebaut werden.

Das auf Grundlage von verschiedenen Bürgerberfragungen gemeinsam von Rat und Verwaltung entwickelte Leitbild legt für alle Beteiligten der Stadt verbindliche Richtlinien fest und liefert notwendige Argumente für künftige Entscheidungen. Es wird sich als offenes Konzept mit der Stadt und ihren Bürgern dynamisch weiter entwickeln.

Rat und Verwaltung verpflichten sich in ihrem Handeln zur Einhaltung und Erfüllung dieses Leitbildes.

    Allgemeine Leitlinien

Zielgruppen
  • Die Stadt kümmert sich um alle Bürger und ihre Anliegen. Aufgrund des demographischen Wandels und zur Verbesserung der vorhandenen Sozialstruktur sollen vor allem junge Familien, Singles und älteren Menschen mit mittlerem und besserem Einkommen neu nach Viersen ziehen.

 

Alleinstellungsmerkmal
  • Viersens besondere Stärke ist die enge Verbindung von Urbanität und Natur.

 

Stärken hervorheben
  • Wir wollen unsere Position als Kreisstadt weiter ausbauen und die Zentralität steigern.
  • Wir wollen Viersen als guten Wohn- und Wirtschaftsstandort etablieren und mit der dazu notwendigen Infrastruktur stärken.
  • Wir wollen für alle Aktivitäten einen hohen Qualitätsstandard erreichen.

 

Herausforderungen annehmen
  • Wir wollen eine ausgewogenere Bevölkerungsstruktur entwickeln.
  • Viersen ist geprägt durch seine einzelnen Stadtteile. Wir wollen diese Gefühle, Traditionen und Werte als Gesamtstadt erhalten und fördern.
  • Wir wollen angesichts des Klimawandels mit unseren ökologischen Ressourcen verantwortungsbewusst, wirtschaftlich und nachhaltig umgehen. Als Stadt üben wir eine Vorbildfunktion aus und konzentrieren uns besonders auf den Bereich der Energieeffizienz.

 

Einstellung und Verhalten
  • Wir, Rat und Verwaltung, identifizieren uns mit den Werten der Stadt Viersen und richten unser Handeln konsequent am Wohl der Bürger aus.
  • Uns ist es wichtig einheitlich und ganzheitlich nach innen und außen aufzutreten.
  • Wir verstehen uns als moderne Dienstleister und Partner in allen kommunalen Angelegenheiten und bieten einen zügigen und fachkompetenten Service an.
  • Unser Handeln ist transparent, vertrauensschaffend und durch schnelle wechselseitige Unterstützung geprägt.
  • Wir wollen, dass die Stadt Viersen nachhaltig positiver und intensiver wahrgenommen wird. Wir sind uns unserer Vorbildsfunktion bewusst. Deshalb überprüfen und optimieren wir kontinuierlich unsere Leistungen im Hinblick auf die Corporate Identity und die Zielsetzungen des Leitbildes.

 

Strategische Zielsetzung
  • Wir wollen, dass die Stadt Viersen nachhaltig positiver und intensiver wahrgenommen wird. Wir sind uns unserer Vorbildfunktion bewusst und stellen uns kritisch der stetigen Überprüfung der Corporate Identity und des Leitbildes.

 

    Handlungsfelder

Verbindung zwischen Urbanität und Natur

Ziel:

In der Stadt Viersen lässt es sich gut Einkaufen, Leben und Wohnen. Die außergewöhnliche Qualität dieser Kombination in Viersen soll besser hervorgehoben werden.

  • Im Planungsrecht werden dafür „lebhafte“ und „ruhige“ Bereiche berücksichtigt.
  • Die Verknüpfung zwischen Stadterlebnis und Naherholung soll, auch Mithilfe des „grünen Bandes“ enger werden. Die Naherholungsgebiete und die innerstädtischen Parkanlagen werden optimiert.
  • Der hohe qualitative Anspruch an die Freiraumqualität Viersens bleibt gewahrt und wird im Sinne der ökologischen Verantwortung weiter gestärkt.

 

Zentralität und Mobilität

Ziel:

Die Stadt Viersen wird ihre Rolle als Kreisstadt stärken und sich zu einem zentralen Dienstleistungsstandort mit Umlandbedeutung entwickeln. Hierfür ist die Anbindung an Oberzentren und den nationalen und internationalen Wirtschafts- und Arbeitsmarkt von großer Bedeutung.

Der Sitz der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie des Landschaftsverbandes in Viersen entwickeln schon heute die nötige Strahlkraft. Der Schwerpunkt soll zukünftig im medizinischen Bereich gesetzt werden.

  • Weitere Institute aus dem Gesundheitswesen, Verbände und Hochschule/Bildungsstätten sollen in Viersen angesiedelt werden.
  • Das Kultur-, Einkaufs- und Gastronomieangebot soll in seiner Qualität angehoben werden.
  • Die Anbindung an die Oberzentren wird optimiert.
  • Die Infrastruktur in der Stadt wird verbessert und der Verkehr stadtverträglich weiter entwickelt.
  • Die zentrale Funktion Viersens wird durch die qualitative und quantitative Weiterentwicklung der Infrastruktur unterstützt. Dazu gehören Autobahnanschlüsse an die wichtigen Verkehrsachsen der A 61, A 52 und der A 44, gute West/Ost und Nord/Süd Verbindungen des Bahnhofs in das Umland und Verbindungen in den Euregio-Raum (D-Nl). Weitere Bereiche sind die Verbesserung des Straßennetzes, des Radwegenetzes und der ÖPNV-SPNV-Vernetzung einschließlich attraktiver Taktzahlen für Berufsverkehr.

 

Wohnen und Lebensqualität

Ziel:

Die Stadt Viersen soll als Wohnstandort attraktiver werden. Als heutige Einpendlerstadt soll Viersen Arbeitnehmern aufgrund der steigenden Mobilitätskosten künftig auch als attraktiver Wohnort eine Alternative zum Pendeln anbieten. Alle Menschen in jedem Lebensabschnitt und in jeder Lebenslage sollen in Viersen angemessenen, infrastrukturell gut eingebundenen und hochwertigen Wohnraum finden können. Innenstadtbereiche, die noch nicht erschlossen sind, werden entwickelt. Weitere Neuerschließungen spielen eine sekundäre Rolle.

  • Ein wohnungswirtschaftliches Netzwerk zwischen Stadt, Maklern, Käufern und Verkäufern wird initiiert.
  • Die Stadt fördert und erhält den gesunden Generationenmix in den Wohnquartieren.
  • Das altersgerechte, und barrierefreie Wohnen wird bedarfsgerecht weiterentwickelt.
  • Auch für Singles und ältere Menschen werden Stadtwohnungen geschaffen.
  • Kindergärten, Grundschulen und Spielmöglichkeiten bleiben in den Innenstadtbereichen erhalten und erfüllen die Bedürfnisse von Familien.
  • Die Stadt Viersen fördert und ermöglicht durch eine angemessene Infrastruktur die Vereinbarkeit von Kindeserziehung - sowie von familiärer Pflege - und Berufsleben.
  • Neben hochwertigen Arbeitsplätzen bemüht sich die Stadt auch Arbeitsplätze im Bereich einfacher Dienstleistungen zu erhalten und zu schaffen.
  • In erster Linie wird das Wohnen in Altbeständen in Innenstadtnähe gefördert. Die Priorität liegt auf der Modernisierung und Umgestaltung des bisherigen Bestandes, vor allem unter ökologischen Aspekten.

 

Bildung und Kultur

Ziel:

Bildung und Kultur haben als Standortfaktoren für die Stadt Viersen eine hohe Bedeutung. Sie tragen der sozialen Struktur der Stadt Rechnung und stärken die Identifikation der Bevölkerung mit ihrem Wohnort. Mit ihrem hohen Stellenwert unterstützen Sie auch das Ziel die Stadt als Wirtschaftsstandort zu stärken.

  • Die Ausbildungsstätten im Stadtgebiet sollen, unter anderem durch Neuansiedlungen von Instituten, ausgebaut werden.
  • Die Stadt Viersen wird ein schulisches und außerschulisches Netzwerk lebenslanger Lernmöglichkeiten aufbauen. Dieses Netzwerk wird die Kultureinrichtungen der Stadt mit einbeziehen.
  • Durch geeignete Maßnahmen werden die nahegelegenen Hochschulstandorte in NRW und den Niederlanden mit dem Bildungs- und Wirtschaftsstandort Viersen verbunden.
  • Das Betreuungsangebot im Elementar- und Schulbereich wird für alle Altersstufen zwischen 1 und 16 Jahren bedarfsgerecht weiter ausgebaut.
  • Die bereits begonnene Vernetzung zwischen Bildungsstätten und den ortsansässigen Betrieben wird fortgesetzt.
  • Die Stadt Viersen sieht ein besonderes Potential in der Erweiterung des Ausbildungsangebotes im  medizinischen Bereich. Weitere medizinische Einrichtungen sollen in der Stadt betrieben werden.

 

Wirtschaft

Ziel:

Die Stadt Viersen wird sich durch gezielte Wirtschaftsförderung zu einem bedeutenden Wirtschaftsstandort mit mittelständischer Ausrichtung am Niederrhein entwickeln.

  • Dazu bei trägt die Akquise von neuen Unternehmen, insbesondere aus dem Dienstleistungsbereich. (Distribution, Spedition, Logistik und Gesundheitswesen) Mit ihrer Lage als Dreh- und Angelpunkt, neben Venlo und Mönchengladbach, überzeugt die Stadt Viersen mit ausgezeichneten Standortbedingungen.
  • Zusätzlich sollen sich weitere Institute, Einrichtungen und Verbände in Viersen ansiedeln, um die Position der Stadt Viersen als Kreisstadt zu stärken.
  • Die Bestandsförderung wird erweitert und optimiert.
  • Das Dienstleistungssegment wird gestärkt.
  • Die Infrastruktur und das stadtverträgliche Verkehrswesen werden optimiert.
  • Das besondere Augenmerk ist auf die Stärkung des Mittelstandes und den Erhalt sowie den Ausbau des gesunden Branchenmix innerhalb Viersens gerichtet.
  • Weitere Flächen werden für Unternehmensansiedlungen erschlossen und bereits vorhandene Gebiete weiter entwickelt.
  • Existenzgründer und Jungunternehmer werden unterstützt und gefördert.
  • Viersen bewahrt seinen Status als „Einkaufsstadt“. Dafür wird die Qualität gesichert und weiter angehoben.
  • Die Schaffung von Arbeitsplätzen, insbesondere im Dienstleistungssegment, für Arbeitnehmer in allen Qualifikationsbereichen hat Priorität.
  • Die Stadt unterstützt Unternehmen bei der Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter.
  • Die Bindung von Unternehmen und Arbeitnehmern an ihren Standort und ihre Arbeitsplätze soll gefördert werden.
  • Die Stadt strebt eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, unter anderem durch den Ausbau eines entsprechenden Netzwerkes zwischen Wirtschaft, Stadt und Arbeitnehmern, an.

 

Hoher qualitativer Anspruch bei allen Aktivitäten

Ziel:

Durch themenbezogene Veranstaltungen mit hoher Qualität wird die Stadt Viersen für die Bürger und die Bewohner des Umlands zu einem attraktiven Anziehungspunkt. Qualität geht in Viersen vor Quantität.

  • Qualitätsstandards und Rahmenbedingungen werden für alle Handlungen und Aktivitäten in der Stadt entwickelt. Darunter fallen unter anderem sämtliche Veranstaltungen (Kultur, Sport, Märkte, Kirmes), Naherholungsangebote und Serviceleistungen der Stadtverwaltung. Auch die Ausprägung des Stadtbildes unterliegt den gesetzten Qualitätsstandards.
  • Die Kommunikation zwischen der Stadt und externen Veranstaltern, Unternehmen, Vereinen und anderen Akteuren wird verbessert. Das sichert den Qualitätsaspekt.
  • Historische und traditionelle Veranstaltungen mit Bezug zur Stadt werden gefördert.
  • Veranstaltungen, die einen positiven Effekt auf das Umland ausstrahlen werden gezielt und auf die definierten Zielgruppen bezogen geplant und umgesetzt.

 

Emotionen, Traditionen und Werte der Gesamtstadt

Ziel:

Die Stadt Viersen ist sich ihrer eigenen Geschichte und der Traditionen bewusst und pflegt diesen Facettenreichtum auf hohem Niveau. Dadurch wird die Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt gesteigert.

  • Zum Erhalt langjähriger Traditionen und historischer Bräuche sollen hochwertige Aktivitäten gepflegt werden. Dies steigert die Attraktivität Viersens für das Umland.
  • Für die einzelnen Stadtteile werden authentische Schwerpunkte entwickelt. Die Verbindung der einzelnen Schwerpunkte soll das Image der Gesamtstadt verbessern.
  • Die Bürger Viersens sollen die Traditionen und Werte Viersens erleben und zu ihrer Erhaltung beitragen.

 

Stadt der Bürger

Ziel:

Die Stadtverwaltung unterstützt bürgerschaftliches Engagement und ist sich dabei ihrer Verantwortung zur Förderung des sozialen Miteinanders bewusst. Durch eine stärkere Einbeziehung der Bürgerschaft wird die Identifikation der Bürger mit der Stadt Viersen und der Zusammenhalt zwischen den einzelnen Stadtteilen gestärkt.

  • Bürgerschaftliche Aktivitäten werden initiiert, gefördert und unterstützt.
  • Zwischen Bürgerschaft und Verwaltung entstehen kooperative Netzwerkstrukturen.
  • Soziale Netzwerke werden geschaffen und unterstützt. (z.B. Paten, Freiwillige usw.).
  • Die Kommunikation zwischen Bürgern und Verwaltungsmitarbeitern ist offen und verständlich.
    Innerhalb der Stadtverwaltung wird die Servicequalität angehoben.

 

    Controlling

Die Stadt Viersen setzt sich realistische und erreichbare Ziele. Dafür werden die einzelnen Vorgaben des Leitbildes regelmäßig an der Wirklichkeit überprüft und bei Bedarf optimiert.

  • Allen Mitarbeiter der Stadtverwaltung soll das Leitbild bekannt sein.
  • Führungskräfte müssen für das Leitbild gewonnen werden und motiviert die Inhalte vorleben und kommunizieren.
  • Vorlagen und politische Anträge werden mit dem Leitbild und seiner Zielausrichtung abgeglichen.
  • Das Stadtprogramm ist mit dem Leitbild verknüpft. Die einzelnen Themenfelder sollten hinsichtlich der Erfüllung des Leitbildes und der angestrebten Ziele überprüft werden.
  • In regelmäßigen Abständen wird ein Zwischenbericht über die Einhaltung und Erreichung der im Leitbild vereinbarten Ziele erstellt.

nach oben