Kinder- und Jugendflohmarkt

Kontakt

Kleczka, Ulf
Theodor-Frings-Allee 22
41751 Viersen
Tel.: 02162 101 605
E-Mail senden
Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 08.00 - 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Die Stadt Viersen veranstaltet jährlich einen Flohmarkt, an dem ausschließlich Kinder (ab 6 Jahre) und Jugendliche (bis 17 Jahre) ihre "Schätze" zum Verkauf anbieten dürfen. Die Begleitung von Eltern und Erziehungsberechtigten ist gestattet, der Verkauf bzw. die Verhandlungen zum Verkauf sollen jedoch von den Kindern und Jugendlichen durchgeführt werden. Außerdem ist zu beachten, dass kindgerechte Artikel zum Verkauf angeboten werden. Die Teilnahme gewerblicher Händler und Beschicker ist nicht gestattet.

Veranstaltungsort (Marktfläche) ist die Fußgängerzone Hauptstraße in Viersen einschließlich der Löhstraße, Remigiusplatz, Rathausgasse.

Eine Reservierung oder Zuweisung von Standplätzen erfolgt nicht. Es dürfen allerdings nur die Flächen der obengenannten Marktfläche in Anspruch genommen werden. Die in Anspruch zu nehmende Frontlänge je Stand wird auf 4 m begrenzt, um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen eine Teilnahme zu ermöglichen. Es fallen keine Gebühren an, nicht verkaufte Gegenstände müssen wieder mitgenommen werden.

Den jährlichen Termin entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender.

Bis zu 100.000 Besucher alter Altersklassen aus ganz Nordrhein-Westfalen und aus dem benachbarten Ausland lassen sich die willkommene Gelegenheit zum Feilschen nicht entgehen – kein Wunder: Der Viersener Kinder- und Jugendflohmarkt besteht seit rund 30 Jahren und ist damit der wohl größte und älteste seiner Art in Deutschland.

 

Hinweise

Kinder- und Jugendflohmarkt 2022: 19. Juni, von  11:00 – 18:00 Uhr, Aufbau ist ab 06:00 Uhr möglich

Eine öffentliche Toilette befindet sich auf dem Remigiusplatz. Diese wird ab 07:30 Uhr geöffnet. Eine weitere öffentliche Toilette befindet sich an der Hauptstraße zwischen der Kirche und dem NETTO. Diese Toilette ist barrierefrei und kostenpflichtig.

Das Parken auf der Veranstaltungsflächen, auf Gehwegen und an den Verkaufsständen ist nicht gestattet.

nach oben