Niederlassungserlaubnis

Kontakt

Prochnio, Roland
Theodor-Frings-Allee 22
41751 Viersen
Tel.: 02162 101 643
E-Mail senden
Schulze, Simone
Theodor-Frings-Allee 22
41751 Viersen
Tel.: 02162 101 526
E-Mail senden
Indykiewicz, Thomas
Theodor-Frings-Allee 22
41751 Viersen
Tel.: 02162 101 631
E-Mail senden
Kosel, Laura
Theodor-Frings-Allee 22
41751 Viersen
Tel.: 02162 101 626
E-Mail senden
Beier, Tobias
Theodor-Frings-Allee 22
41751 Viersen
Tel.: 02162 101 630
E-Mail senden
Öffnungszeiten

nur nach vorheriger Teminvereinbarung:
Montag geschlossen
Dienstag - Freitag: 08.00 - 12.30 Uhr
Donnerstag zusätzlich: 14.00 - 18.00 Uhr

Die Niederlassungserlaubnis ist ein unbefristeter Aufenthaltstitel. Sie berechtigt zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit, ist zeitlich und räumlich unbeschränkt und darf nicht mit einer Nebenbestimmung versehen werden.

Neben dem Nachweis der Sicherung des Lebensunterhaltes und des ausreichenden Wohnraums müssen für die Erteilung einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis zusätzlich folgende Voraussetzungen erfüllt sein:


Aufenthaltszeiten

  • Besitz der Aufenthaltserlaubnis seit 5 Jahren, in besonderen Fällen 3 oder 7 Jahre.


Altersversorgung

  • Nachweis über mindestens 60 Monate Pflichtbeiträge oder freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung oder
  • Nachweis eines Anspruchs auf vergleichbare Leistungen einer Versicherungs- oder Versorgungseinrichtung oder eines Versicherungsunternehmens.

Berufliche Ausfallzeiten auf Grund von Kinderbetreuung oder häuslicher Pflege werden entsprechend angerechnet.

Wichtige Ausnahmen:

  • Eine ausreichende Altersversorgung ist nicht nachzuweisen, sofern Sie bereits vor dem 1. Januar 2005 im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis oder Aufenthaltsbefugnis waren.
  • Bei Ehegatten und eingetragenen Lebenspartnerschaften, die in ehelicher oder verpartnerter Lebensgemeinschaft zusammenleben, genügt es, wenn die Altersversorgung durch einen Ehegatten oder Lebenspartner ausreichend gesichert ist.
  • Von der Voraussetzung einer ausreichenden Altersversorgung wird abgesehen, wenn Sie sich in einer Ausbildung befinden, die zu einem anerkannten schulischen oder beruflichen Bildungsabschnitt führt.


Sprachkenntnisse

Sie müssen grundsätzlich über ausreichende Kenntnisse in deutscher Sprache und über Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse im Bundesgebiet verfügen. Dies wird in der Regel nachgewiesen durch die erfolgreiche Teilnnahme an einem Integrationskurs.

Wichtige Ausnahme: Sofern Sie bereits vor dem 1. Januar 2005 im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis oder Aufenthaltsbefugnis waren, ist grundsätzlich nur erforderlich, dass Sie sich auf einfachste Art in deutscher Sprache mündlich verständigen können.


Hinweise

In Einzelfällen kann es notwendig sein, dass weitere Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Bitte lassen Sie sich wegen der Erteilung einer Niederlassungserlaubnis von Ihrer zuständigen Ansprechperson persönlich beraten.

 


Terminvereinbarung

Im Bereich „Allgemeines Ausländerwesen“ müssen Sie vor einem Besuch in der Dienststelle einen Termin vereinbaren. Spontane Vorsprachen ohne Termin sind nicht möglich.

Welche Sachbearbeiterin oder welcher Sachbearbeiter sich um Ihr Anliegen kümmert, richtet sich nach den Anfangsbuchstaben Ihres Nachnamens.

Buchstaben A - C
Frau Schulze Telefon: 02162 101-526

Buchstabe D - Har
Herr Indykiewicz Telefon: 02162 101-631

Buchstabe Has - Oy
Frau Kosel Telefon: 02162 101-626

Buchstabe Ö, Oz - Z
Herr Beier Telefon: 02162 101-630

Termine können Sie telefonisch oder per E-Mail vereinbaren.

Per Telefon:
Sie erreichen Ihre Sachbearbeiterin oder Ihren Sachbearbeiter zu den telefonischen Service-Zeiten:
Montags von 9 bis 10 Uhr.
Montags, dienstags und mittwochs von 14 bis 15 Uhr.

Per E-Mail:
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an termine.abh@viersen.de mit Ihrem Namen, Ihrer Anschrift, Ihrem Anliegen und einer telefonischen Erreichbarkeit. Die Ausländerbehörde meldet sich bei Ihnen mit einem Terminvorschlag.


Bitte sagen Sie vereinbarte Termine, die Sie nicht einhalten können, umgehend ab. Vielen Dank!

Hinweise

In Einzelfällen kann es notwendig sein, dass weitere Voraussetzungen erfüllt werden müssen.

nach oben