Aktuell in der Galerie

DESTRUCTURA 9. Oktober - 20. November 2022

Die Städtische Galerie im Park zeigt bildahauerische Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, die sich mit dem Thema der Dekoknstruktion beschäftigen.

Die Wiederverwendung von Objekten und geplante Zerlegungen von Kunstwerken sind Teil der Ausstellung an den drei Orten: Schloss Ringenberg, MMIII Kunstverein Mönchengladbach und Städtische Galerie im Park.

Destructura - Ausstellung in der Galerie im Park

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Dienstags bis samstags von 15 bis 18 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Telefon 02162 101-160., E-Mail: galerie@viersen.de.

Weitere Informationen bietet der >Internetauftritt der Städtischen Kulturabteilung.


Kunstgenerator-Stipendium

Jan-Luka Schmitz ist der Stipendiat für das Jahr 2022. 

Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller, Claudia Wolters, Leiterin Vorstandskoordination und Kommunalmanagement bei der NEW, und Jutta Pitzen. Leiterin der Städtischen Galerie im Park, haben den aktuellen Kunstgenerator-Stipendiaten Jan-Luka Schmitz in seiner neuen Wohn- und Arbeitsstätte in der Alten Lateinschule begrüßt. (Foto: Stadt Viersen)Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller, Claudia Wolters, Leiterin Vorstandskoordination und Kommunalmanagement bei der NEW, und Jutta Pitzen. Leiterin der Städtischen Galerie im Park, haben den aktuellen Kunstgenerator-Stipendiaten Jan-Luka Schmitz in seiner neuen Wohn- und Arbeitsstätte in der Alten Lateinschule begrüßt. (Foto: Stadt Viersen)

Der 1992 geborene Jan-Luka Schmitz wuchs in Korschenbroich auf. Er studierte von 2013 bis 2019 Freie Kunst in der Malereiklasse von Professor Andreas Schulze sowie als Gaststudent bei Dietmar Lutz und Professor Thomas Scheibitz an der Kunstakademie Düsseldorf. Mit außergewöhnlichen Einfällen geht er einen eigenständigen Weg in der Malerei. Jan-Luka Schmitz hat im März 2022 seine neue Wohn- und Arbeitsstätte in der Alten Lateinschule in Viersen bezogen.

Bürgermeisterin Sabine Anemüller und Claudia Wolters, Leiterin Vorstandskoordination und Kommunalmanagement bei der NEW, überreichten Jan-Luka Schmitz Begrüßungspakete, unter anderem mit Gutscheinen für Kulturveranstaltungen in der Festhalle und eine Jahreskarte der NEW für Busse und Bahnen.

„Dass wir erneut einem jungen Künstler die Chance geben können, sich ein Jahr bei uns in Viersen seiner Kunst zu widmen und zu entwickeln, freut mich sehr. Der Kunstgenerator bereichert die Kulturlandschaft in Viersen, nicht zuletzt durch die abschließende Ausstellung in der Städtischen Galerie im Park“, sagte Sabine Anemüller.

„Das Kunstgenerator-Stipendium ist ein Stipendium, das junge Künstlerinnen und Künstler über regionale Grenzen hinaus fördert. Wir möchten ihnen Entfaltungsmöglichkeiten bieten und freuen uns, dass die Kultur in Viersen jedes Jahr aufs Neue bereichert wird“, sagte Claudia Wolters.

Jan-Luka Schmitz wird bis Ende Februar 2023 gegenüber der Generatorenhalle leben und wirken. Seine Abschlussausstellung ist auch schon terminiert: Er stellt vom 22. Januar bis zum 5. März 2023 in der Städtischen Galerie im Park aus.

Weitere Informationen zum „Kunstgenerator“ gibt es unter www.new.de/kunstgenerator/.


Kunstwerk des Monats

Monatlich wechselnde Präsentation einer Arbeit aus den Sammlungen der Stadt Viersen

Der Maler Hans Friedrich Busch hielt 1946 seinen „Blick auf St. Remigius, Viersen“ festDer Maler Hans Friedrich Busch hielt 1946 seinen „Blick auf St. Remigius, Viersen“ fest. Das Bild ist das Cover-Motiv eines gerade erschienenen Kriminalromans, den der Viersener Autor Gregor Maria Hoff am 22. September 2022 in der Galerie vorstellt. (Foto Stadt Viersen)

Das Kunstwerk des Monats September ist diesmal ein Gemälde. Es gehört zur „Sammlung Hans Friedrich Busch“. Sie befindet sich wie die Graphische Sammlung der Stadt Viersen in der Städtischen Galerie im Park. Der Viersener Maler Hans Friedrich Busch (1900-1985) und seine Frau Id überließen der Stadt zu Beginn der 1980-er Jahre den größten Teil seines künstlerischen Werkes. Die Schenkung umfasst mehr als 130 graphische und malerische Arbeiten.

Buschs Laufbahn wurde zweimal durch den Ausbruch der Weltkriege durchkreuzt, der Traum vom Studium an der Kunstakademie letztlich zerstört. Dennoch entstand ein beeindruckendes Werk. Es zeugt von einer sensiblen Beobachtungsgabe und von der Fähigkeit, in zarten Nuancen atmosphärische und erzählerische Momente einzufangen.

Viele seiner Arbeiten sind Zeitdokumente seiner Heimatstadt, so der „Blick auf St. Remigius, Viersen“. Entstanden ist das Bild um 1946 in Öl auf Pappe. Der Kirchturm trägt deutliche Spuren der schweren Bombenschäden von 1945. In den Jahren 1953 bis 1955 wurde der Turm instandgesetzt, der Turmhelm erneuert.


Die Städtische Galerie im Park zeigt monatlich eine Arbeit aus ihrer umfangreichen Sammlung. Für das „Kunstwerk des Monats“ ist ein fester Platz im Erdgeschoss der Galerie reserviert. Zugänglich ist die Galerie nur zu Zeiten, in denen dort Ausstellungen gezeigt werden.
Die Sammlung der Galerie im Park umfasst mehr als 1500 Zeichnungen, Aquarelle, Fotografien und Drucke. Darunter sind Werke von bekannten Meistern wie Rembrandt, Dürer, Chagall und Picasso ebenso wie Arbeiten rheinischer Künstler und Ankäufe aus vergangenen Ausstellungen. Den Grundstein für die Sammlung legte in den 1960er-Jahren der damalige Viersener Oberstadtdirektor Karl-Heinz van Kaldenkerken.



Öffnungszeiten (nur während der Ausstellungen):
dienstags bis samstags von 15 bis 18 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr (Park durchgehend geöffnet)
Eintritt frei

Städtische Galerie im Park, Rathauspark 1, Viersen
Telefon 02162 101-160, galerie@viersen.de
www.viersen.de/de/inhalt/staedtische-galerie-im-park
www.vierfalt-viersen.de

 

Veranstaltungen in der Städtischen Galerie im Park:

Datum Beschreibung Kategorie
09.10.2022 bis 11.11.2022
16 Uhr
„Destructura“   
Städtische Galerie im Park
Rathauspark 1
41747 Viersen

Telefon: 02162/101160
E-Mail: galerie@viersen.de
Ausstellung
16.11.2022
19 Uhr
Kuratorenführung mit Wilko Austermann durch die Ausstellung „Destructura“   
Städtische Galerie im Park
Rathauspark 1
41747 Viersen

Telefon: 02162 101-160
E-Mail: galerie@viersen.de
Kulturveranstaltung
01.02.2023
19 Uhr
Künstlergespräch Jan-Luka Schmitz   
Städtische Galerie im Park
Rathauspark 1
41747 Viersen

Telefon: 02162 101-160
E-Mail: galerie@viersen.de
Kulturveranstaltung

Überspringen: Liste der Einträge

  • 1 - 3

Weiterführende Informationen

Kontakt

Pitzen, Jutta
Rathauspark 1
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 160/ 101 167/ 101 168
E-Mail senden
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Galerie: Di. - Sa. 15-18 Uhr
Sonntags 11-18 Uhr

nach oben