Bookcrossing

Bookcrossing...

  • ...heißt, Bücher an einem öffentlichen Ort zurückzulassen („auswildern“ oder „freilassen“),
    so dass sie von anderen mitgenommen, gelesen und wiederum freigelassen werden können.
  • ...ist ein weltweit existierender, inoffizieller Buchclub mit dem Ziel, Bücher unter Gleichgesinnten auszutauschen
    und die Welt zu einer lebendigen Bibliothek zu machen.

 

Jeder, der Bücher liebt und teilen möchte, kann teilnehmen. Es kostet kein Geld und kann sehr spannend sein.

Sie haben ein Buch im Regal, dass sie sehr schätzen, aber wahrscheinlich nicht mehr lesen werden? – Teilen Sie es mit und teilen Sie es mit anderen!

Aller Anfang ist in diesem Fall leicht:

Nehmen Sie das Buch aus dem Regal und bringen Sie es in die Stadtbibliothek. Wir werden es für Sie registrieren unter www.bookcrossers.de oder www.bookcrossing.com. Das Buch erhält danach eine Nummer, unter der Sie es im Internet immer wieder finden können. Egal ob das Buch auf dem Weg nach Australien ist oder immer noch in Viersen verweilt. Die Bibliothek stellt das Lesecafé als Bookcrossing-Zone zur Verfügung.

Sie möchten ein Bookcrossing-Buch mitnehmen?

  1. Nur zu!
  2. Kommen Sie vorbei und schauen, was andere Bookcrosser in unserem Lesecafé hinterlegt haben.
  3. Wir helfen Ihnen beim Registrieren im Internet und nach dem Lesen lassen Sie es wieder frei.

 

Wenn Sie gern am Bookcrossing teilnehmen möchten, aber noch Fragen haben, wenden Sie sich an die Stadtbibliothek. Wir nehmen auch einzelne Buchspenden für das Bookcrossing entgegen.

Viel Vergnügen!

nach oben