Auslandsreisen

Eine Sammlung von Verweisen (Links) auf weitergehende Informationen finden Sie am Ende dieser Seite. Diese Seite dient Ihrer Information. Die rechtsverbindlichen Regelungen finden Sie auf den Internetseiten der Landesregierung NRW, zum Beispiel hier: https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie )

 

Ausreise

Das Auswärtige Amt hat eine weltweit gültige Reisewarnung herausgegeben. Diese wurde bis einschließlich 14. Juni 2020 verlängert.
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762

 

Einreise

Das Land hat die Corona-Einreise-Verordnung erlassen. Durch die Änderungsverordnung vom 19. Mai wurde ihre Gültigkeit bis einschließlich 5. Juni 2020 verlängert.

Allgemeiner Grundsatz

Die Verordnung trifft alle Menschen, die drei Tage am Stück im Ausland waren. Diese Personen müssen sich nach der Wiedereinreise sofort in ihre Wohnung oder ihr Haus begeben. Sie haben dort eine zwei Wochen dauernde häusliche Quarantäne einzuhalten.

Das bedeutet, dass sie das Haus oder die Wohnung nicht verlassen und keinen Besuch empfangen dürfen. Außerdem müssen die Menschen sich sofort beim Gesundheitsamt melden und der Behörde Auskünfte geben.

Ausnahmen

Die Quarantänepflicht gilt nicht für Menschen, die aus einem EU-Staat, Island, Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz oder dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland einreisen. Andorra und der Vatikanstaat sind ebenso wie San Marino und Monaco von dieser am 14. Mai veröffentlichten Ausnahme nicht erfasst.

Es gibt zahlreiche weitere Ausnahmen, über die das Gesundheitsamt bei dem Anruf informiert. Durchreisende müssen NRW auf direktem Weg queren. Das gilt nicht, wenn die Betroffenen Symptome einer durch das neuartige Corona-Virus ausgelösten Erkrankung zeigen.

Für Saisonarbeiter gelten spezielle Regeln.

Ausnahmen von den Ausnahmen

Von der Quarantänepflicht ausgenommen sind auch Menschen, die aus Staaten einreisen, für die das Robert-Koch-Institut festgestellt hat, dass wegen der dortigen Lage keine Quarantäne erforderlich ist.

Sollte das European Center for Disease Prevention and Control (ECDC) feststellen, dass in einem der oben genannten Ausnahmestaaten in den letzten sieben Tagen mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner aufgetreten sind, gilt die Ausnahme von der Quarantänepflicht für Menschen, die aus diesen Staaten einreisen, nicht. Es sei denn, für sie gilt eine der zahlreichen speziellen Ausnahmen.

 

 

Links:

Informationsseite des Bundesgesundheitsministeriums
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Zentrale Informationsseite des Landes NRW
https://www.land.nrw/corona

Informationsseite des Kreises Viersen
https://www.kreis-viersen.de/corona


Zurück zur Übersichtsseite der Stadt Viersen
https://www.viersen.de/de/inhalt/corona

nach oben