Ehrenamt und Ehrenamtskarte NRW

Mit der Verleihung der „Ehrenamtskarte NRW“ würdigen in Nordrhein-Westfalen Kommunen und Kreise das ehrenamtliche Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger. Auch die Stadt Viersen hat sich dieser Initiative des Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen angeschlossen und im September 2010 die ersten Ehrenamtskarten überreicht.

Goldene Ehrenamtskarte

Die Verleihung der Ehrenamtskarte NRW stellt in erster Linie eine besondere Auszeichnung von Bürgerinnen und Bürgern dar, die sich in erheblichem Umfang ehrenamtlich engagieren. Sie ist aber auch verbunden mit vielen Angeboten, mit denen Unternehmen und Institutionen den Inhabern der Ehrenamtskarte NRW für ihren hohen persönlichen Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit „Danke“ sagen wollen - und zwar nicht nur in Viersen (siehe Übersicht am Seitenende), sondern in ganz Nordrhein-Westfalen.

Die Ehrenamtskarte NRW können Personen  erhalten,

  • die mindestens fünf Stunden ehrenamtliche Arbeit pro Woche (250 Stunden im Jahr) leisten,
  • die bereits mindestens zwei Jahre ehrenamtlich tätig gewesen sind,
  • die ihre ehrenamtliche Arbeit in Viersen erbringen - und zwar ausschließlich für Dritte ohne eine Aufwandsentschädigung, die über eine Erstattung von Kosten hinaus geht.

Die Angaben müssen von der Organisation, für die die ehrenamtliche Tätigkeit erbracht wurde, bestätigt werden.
Die Karte ist zwei Jahre gültig und kann anschließend erneut beantragt werden, sofern die Voraussetzungen auch weiterhin erfüllt sind.

Antragsformulare für die Ehrenamtskarte NRW“ erhalten Sie in Viersen an folgenden Stellen:

  • Service-Center Stadthaus (Rathausmarkt 1 in Viersen)
  • Freiwilligen-Zentrale Viersen (Süchtelner Straße 2)

oder als Download auf dieser Seite.


Freiwilligen-Zentrale Viersen

 Unsere Leistungen:

Das Team der Freiwilligen-Zentrale Viersen

  • informiert und vermittelt Interessenten an Non-Profit-Organisationen in Viersen
  • berät Non-Profit-Organisationen zu Fragen ehrenamtlicher Arbeit
  • trifft klare Absprachen mit den Einrichtungen, z. B. zum Thema Versicherung, Tätigkeitsprofil
  • unterstützt bei der Initiierung neuer Projekte
  • fördert
  • organisiert und vermittelt Fortbildungen nach Ihrem Bedarf
  • setzt sich ein für die Anerkennung und Qualitätsstandards ehrenamtlicher Arbeit

  Unsere Projekte

  • Gemeinsam stark – Das Patennetzwerk
  • Balu und Du
  • Catering+
  • Dolmetscherpool
  • Service-Learning – Lernen durch Engagement (LdE)

  Weitere Informationen erhalten Sie bei der Freiwilligen-Zentrale Viersen.

Logo der Freiwilligenzentrale Viersen     Logo der Diakonie Krefeld und Viersen       Logo des Sozialdienstes

       

Süchtelner Str. 2, 41747 Viersen, Telefon 02162/103420, Fax 02162/103422

Email: info@freiwilligen-zentrale-viersen.de

Homepage: www.freiwilligen-zentrale-viersen.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag): 09:00 - 12.30, Mittwoch: 14.00-17.00, Freitag: 10.30 - 12.30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Ansprechpartnerinnen:
Claudia Derksen-Beyer, Petra Danek,

In gemeinsamer Trägerschaft:
Diakonie Krefeld & Viersen, SkF Sozialdienst kath. Frauen e.V. Viersen

Mit besonderer Unterstützung:
Stadt Viersen, Kath. Kirchengemeinden Viersen,
SKM Kath. Verein für soziale Dienste in der Region Kempen Viersen e.V.

 


Weiterführende Informationen

nach oben