Einheiten und Standorte: Hauptamtliche Wache

Die hauptamtliche Wache besteht zur Zeit aus 125 Mitarbeitern für den Brandschutz, den Rettungsdienst, die Kreisleitstelle und die Verwaltung.

Hauptamtliche Wache Viersen

Gerberstraße 3
41748 Viersen

Tel.: 02162 - 101 809
Fax: 02162 - 101 808

feuerwehr@viersen.de

Fachbereichsleiter: Frank Kersbaum

Fahrzeughalle der Hauptfeuerwache

Brandschutz

Der Schwerpunkt der Aufgaben der Hauptamtlichen Wache liegt im Brandschutz und der technischen Hilfeleistung. Die Kollegen arbeiten viele kleinere Einsätze selbstständig ab und werden im Bedarfsfall durch die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt.

Kommandowagen KdoW

Fahrgestell: Mercedes-Benz G
Funkrufname: FL VRS 1 KdoW 1
Kennzeichen: VIE FV 810
Aufbauhersteller: Mercedes-Benz
Baujahr: 2013
Besatzungstärke: 1 Leitungsdienstbeamter

Mit dem Kommandowagen der Feuerwehr Viersen fährt der Einsatzleiter zum Einsatzort. Auf dem Fahrzeug sind neben Gasspürgeräten auch ein Laptop und eine Wärmebildkamera verlastet.

 

 

Kommandowagen der Hauptfeuerwache

 

Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20

Fahrgestell: Scania 360P
Funkrufname: FL VRS 1 HLF20 1
Kennzeichen: VIE FV 201
Aufbauhersteller: Ziegler
Baujahr: 2015
Besatzungsstärke: 1/3

Das HLF der Hauptamtlichen Wache wird mit einem Gruppenführer, dem Maschinisten und einem Angriffstrupp besetzt. Das Fahrzeug verfügt über zwei Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, 2.000l Löschwasser und 200l Schaummittel, sowie Schläuche, Strahlrohre und weitere Armaturen für den Löscheinsatz. Außerdem sind in den Geräteräumen neben einem Hydraulikaggregat noch weitere Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung verlastet.

Hilfeleistungslöschfahrzeug der Hauptfeuerwache

 

Drehleiter DLK 23/12

Fahrgestell: IVECO Magirus
Funkrufname: FL VRS 1 DLK23 1
Kennzeichen: VIE FV 133
Aufbauhersteller: Magirus
Baujahr: 2009
Besatzungsstärke: 1/1

Die Drehleiter der Hauptamtlichen Wache ist mit einem Maschinisten und dem Truppführer besetzt. Sie dient der Feuerwehr als zweiter Angriffs- und Rettungsweg und wird beim Einsatzstichwort "Person hinter verschlossener Türe" gemeinsam mit dem Rettungsdienst alarmiert.

Drehleiter der Hauptfeuerwache

 

Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Wasser

Fahrgestell: VOLVO
Funkrufname: FL VRS 1 WLF26 1
Kennzeichen: VIE FV 165
Aufbauhersteller: Michels
Baujahr: 2012
Besatzungsstärke: 1/1

Das Wechselladefahrzeug mit dem Abrollbehälter Wasser wird zu Einsatzlagen alarmiert bei denen größere Mengen Wasser benötigt werden bzw. keine örtlicheLöschwasserversorgung vorhanden ist (Bauernhöfe, Autobahnen). Besetzt wird es durch die Besatzung der Drehleiter.

Wechselladefahrzeug mit Abrollbehälter Wasser und Schaum

 

Außerdem sind am Standort noch folgende weitere Fahrzeuge untergebracht, die im Bedarfsfall durch die Hauptwache oder andere Einheiten der Feuerwehr Viersen besetzt werden.

 

Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Gefahrgut

Fahrgestell: Mercedes-Benz Actros
Funkrufname: FL VRS 1 WLF26 2
Kennzeichen: VIE 2032
Aufbauhersteller: Michels
Baujahr: 2005
Besatzungsstärke: 1/2

Der Abrollbehälter dieses Wechselladefahrzeuges enthält Materialien und Gerätschaften die für den Einsatz bei Gefahrgutlagen benötigt werden. Außerdem verfügt das Trägerfahrzeug über eine Fahrschulpedalerie.

Wechselladefahrzeug mit Abrollbehälter für Gefahrguteinsätze

 

Gerätewagen Technischer Dienst - Logistik

Fahrgestell: Mercedes-Benz Vario
Funkrufname: FL VRS 1 KEF 3
Kennzeichen: VIE 2005
Aufbauhersteller: MBB
Baujahr: 2004
Besatzungsstärke: 1/1

Der Gerätewagen Technischer Dienst - Logistik ist ein LKW mit Ladebordwand. Dieser kann zum Transport diverser sperriger Gerätschaften eingesetzt werden. Häufig werden mit diesem Fahrzeug gebrauchte Schläuche von der Einsatzstelle zurück zur Wache verbracht.

Logistikfahrzeug

 

KLAF Hydrantenkontrolle

Fahrgestell: Volkswagen T4
Funkrufname: FL VRS 1 KEF 2
Kennzeichen: VIE 1902
Aufbauhersteller: Eigenbau
Baujahr: 1994
Besatzungsstärke: 1/1

Das Kleinalarmfahrzeug dient der Feuerwehr Viersen in erster Linie zum Abstreuen von Ölspuren. Es verfügt über eine Anhängerkupplung zum Anhängen des Streuanhängers. Außerdem sind Warnschilder auf dem Fahrzeug verlastet. Zusätzlich können auch sonstige kleine Einsatzstellen (z.B. verendete Tiere) selbstständig abgearbeitet werden.

Kleineinsatzfahrzeug Ölspur

 

Anhänger Ölspur

Fahrgestell: epoke
Kennzeichen: VIE 2027

Der Anhänger dient der Feuerwehr zum Abstreuen von Ölspuren.

Streuanhänger für Ölspuren

 

Hilfeleistungslöschfahrzeug LF 24 Reserve

Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 1628 Automatik
Funkrufname: FL VRS 1 HLF20 3
Kennzeichen: VIE 2008
Aufbauhersteller: Ziegler
Baujahr: 2004
Besatzungsstärke: 1/3

Das Reserve-LF 24 dient der hauptamtlichen Wache als Reserve- und Ausbildungsfahrzeug. Neben vier Atemschutzgeräten im Mannschaftsraum verfügt das Fahrzeug über 1.600l Wasser und 2x 200l Schaummittel. Außerdem verfügt es über ein Hydraulikaggregat zur technischen Hilfeleistung.

 

 

Reservehilfeleistungslöschfahrzeug für alle Einheiten der Gesamtwehr

 

  

Wechselladefahrzeug mit Abrollbehälter V-DEKON

Fahrgestell: MAN 19.292
Funkrufname: FL VRS 1 WLF18 1
Kennzeichen: VIE 2076
Aufbauhersteller: Atlas
Baujahr: 1988
Besatzungsstärke: 1/2

Das Wechselladefahrzeug dient der Feuerwehr Viersen als Trägerfahrzeug für den Abrollbehälter V-DEKON. Außerdem besteht die Möglichkeit auf diesem Fahrzeug den Abrollbehälter Kran in Betrieb zu nehmen.

Wechselladefahrzeug mit Abrollbehälter zur Verletztendekontamination

 

Mannschaftstransportfahrzeug MTF

Fahrgestell: FIAT Ducato
Kennzeichen: VIE FV 319
Baujahr: 2013
Besatzungsstärke: 1/7

Das Mannschaftstransportfahrzeug dient der Feuerwehr Viersen zum Transport von Mannschaft und Gerät. Außerdem kann das Fahrzeug auch von den anderen Fachbereichen genutzt werden.

Mannschaftstransportfahrzeug der Hauptfeuerwache

 

KdoW 2

Fahrgestell: Volkswagen Golf
Funkrufname: FL VRS 1 KdoW 2
Kennzeichen: VIE 1921
Baujahr: 2001
Besatzungsstärke: 1/4

Der Kommandowagen wird als Fahrzeug von der Abteilung Vorbeugender Brandschutz eingesetzt.

Kommandowagen

 

Neben den bereits verlasteten Wechselaufbauten verfügt die Feuerwehr Viersen noch über neun weitere Abrollbehälter.

 

Abrollbehälter Kranmulde

Hersteller: Michels / Atlas
Baujahr: 1976

Der Abrollbehälter "Kranmulde" kann mittels Hydraulikschläuchen mit dem Trägerfahrzeug verbundenund somit als Kran eingesetzt werden.

Abrollbehälter Mulde mit Kran

 

Abrollbehälter Taucher

Hersteller: Robertz
Baujahr: 1979

Der Abrollbehälter "Taucher" wurde ursprünglich für die Taucher der Feuerwehr Viersen aufgebaut. Heute dient er als Lager für Tische und Bänke.

Abrollbehälter ehem. Taucher

 

Abrollbehälter 12m³ Mulde

Hersteller: Gebracht
Baujahr: 1988

Der Abrollbehälter "Mulde" hat ein Fassungsvermögen von 12m³. Damit kann die Feuerwehr Viersen Schüttgut und Schrottautos transportieren.

Abrollbehälter Mulde

 

Abrollbehälter Bau

Hersteller: Feuerwehr Viersen
Baujahr: 1988

Der Abrollbehälter "Bau" enthält diverses Bauholz und Materialien um Abstützarbeiten durchzuführen. Außerdem sind Schleifkorbtragen und zwei Schienenwagen zum Transport von Material und/oder Verletzten auf den Gleisen der Deutschen Bahn.

Abrollbehälter mit Baumaterial

 

Abrollbehälter Plattform

Hersteller: Trienekens
Baujahr: 1991

Der Abrollbehälter "Plattform" verfügt über zwei abklappbare Auffahrrampen. Am Rahmen ist ein Öse befestigt, mit der das Zugmaul des Gabelstaplers mit dem Container verbunden werden kann. Außerdem befinden sich auf der Plattform noch weitere Ösen zur Ladungssicherung.

Abrollbehälter mit Ladebordwand

 

Abrollbehälter Besprechung

Hersteller: Feuerwehr Viersen
Baujahr: 1992

Der Abrollbehälter "Besprechung" dient an größeren Einsatzstellen als Aufenthaltsraum für Besprechungen oder zur Aufnahme von Betroffenen bei Unglückslagen mit mehreren zu evakuierenden Personen.

Abrollbehälter Aufenthalt

 

Abrollbehälter Übungsanlage

Hersteller: Feuerwehr Viersen
Baujahr: 1992

Mit dem Abrollbehälter "Übungsanlage" können verschiedene Gefahrguteinsatzlagen geübt werden. Auf dem Container sind mehrere Tank- und Rohrsysteme mit Leckagen verbaut. Die einzelnen Bestandteile der Übungsanlage können mit Wasser befüllt werden und so lässt sich der Austritt einer Flüssigkeit simulieren.

Abrollbehälter CBRN-Übungsanlage

 

Abrollbehälter Jugendfeuerwehr

Hersteller: Robertz
Baujahr: 1997

Im Abrollbehälter "Jugendfeuerwehr" befindet sich Material, welches die Jugendfeuerwehr für Aktionen und in ihrem Zeltlager benötigt.

Abrollbehälter der Jugendfeuerwehr

 

Abrollbehälter Logistik

Hersteller: Robertz
Baujahr: 1999

Der Abrollbehälter "Logistik" ist ein mit Plane und Sprigeln versehener Container in dem sperrige Stückgüter transportiert werden. So wurden beim Elbehochwasser 2013 circa 10.000 Sandsäcke mit einem Trägerfahrzeug zur Fluthilfe in die betroffenen Regionen geschickt.

Abrollbehälter Logistik

 

Außerdem kann die Feuerwehr Viersen auf drei Arbeitsmaschinen zurückgreifen:

 

Arbeitsmaschine Traktor

Hersteller: John Deere
Baujahr: 1997
Kennzeichen: VIE FV 3

Mit dieser Arbeitsmaschine kann die Feuerwehr Viersen den Winterdienst auf dem Rad- und Fußweg um und auf dem Gelände der Wache sicherstellen. Vorne befindet sich ein Schneeräumschild und hinten eine Streueinrichtung.

Arbeitsmaschine Traktor

 

Arbeitsmaschine Gabelstapler

Hersteller: FIAT
Baujahr: 2003

Mit dem Gabelstapler bewegt die Feuerwehr Viersen diverse Paletten im Einsatzmittellager (Tragkraftspritzen, Stromerzeuger etc. werden auf Paletten gelagert) und unter der Remise (z.B. Ölbindemittel etc.).

Gabelstapler

 

Arbeitsmaschine Kehrsaugmaschine

Hersteller: Kärcher

Mit der Kehrsaugmaschine hält die Feuerwehr Viersen die Parkflächen um das Gebäude und den Hof der Feuer- und Rettungswache sauber.

Kehrmaschine

 

Kommandowagen der Kreisleitstelle

Fahrgestell: Volkswagen Passat
Funkrufname: FL KRS VIE10 KDOW 1
Kennzeichen: VIE 280
Baujahr: 2002
Besatzungsstärke: 1/4

Der Kommandowagen dient der Kreisleitstelle als Transportfahrzeug.

PKW des Kreises Viersen

nach oben