Kommunalwahlen

Am 13. September 2020 finden in Nordrhein-Westfalen die Kommunalwahlen statt. Im Stadtgebiet Viersen werden nachfolgende Wahlen durchgeführt:

  • Wahl der Landrätin / des Landrats des Kreises Viersen
  • Wahl der Vertretung des Kreises Viersen
  • Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters der Stadt Viersen
  • Wahl der Vertretung der Stadt Viersen  

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt für die Kommunalwahlen ist, wer am Wahltag:

  • Deutscher im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes oder Unionsbürger ist (d.h. die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union besitzt)
  • das 16. Lebensjahr vollendet hat
  • seit dem 16. Tag vor der Wahl in Viersen (für die Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters der Stadt Viersen sowie der Vertretung der Stadt Viersen) bzw. im Kreis Viersen (für die Wahl der Landrätin / des Landrats des Kreises Viersen sowie der Vertretung des Kreises Viersen) eine Wohnung - bei mehreren Wohnungen seine Hauptwohnung -  hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebiets hat
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist

Wer kann gewählt werden?

Wählbar für die Vertretung der Stadt oder der Kreises ist jede wahlberechtigte Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat und seit mindestens 3 Monaten in dem Wahlgebiet ihre Wohnung (Hauptwohnung) hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebietes hat und wenn nicht im Einzelfall ein Ausschluss aufgrund Richterspruchs erfolgt ist.

Wählbar für das Amt der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters oder der Landrätin / des Landrats ist jeder Deutsche oder in Deutschland lebende Unionsbürger, die das 23. Lebensjahr vollendet hat, nicht vom Wahlrecht oder der Wählbarkeit ausgeschlossen ist bzw. dem nicht die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter aberkannt ist und der die Gewähr für ein jederzeitiges Eintreten für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes bietet.

nach oben