Mobilitätskonzept 2040: Was uns alle bewegt

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Planung der Stadt Viersen hat die Verwaltung beauftragt, ein „Mobilitätskonzept 2040“ aufzustellen. Dieses Konzept wird den 2011 aufgelegten „Verkehrsentwicklungsplan 2025“ an die aktuellen Entwicklungen anpassen. Unterstützt wird die Stadt bei der Arbeit vom Büro „Planersocietät“ aus Dortmund.

Symbolbild, Quelle: Planersocietät

Der Arbeitsauftrag

Mobilität bewegt uns alle. Sie prägt unser tägliches Leben, sei es auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen. Die Wahl eines Verkehrsmittels oder eines bestimmten Weges hängt dabei sowohl von unseren eigenen Bedürfnissen, Ansprüchen und der individuellen Wahl des Verkehrsmittels ab als auch von der angebotenen Verkehrsinfrastruktur.

Das Projekt „Mobilitätskonzept Viersen 2040“ soll eine gesamtstädtische Antwort auf die zukünftigen Herausforderungen des Verkehrsbereiches erarbeiten. Die Mobilitätsstrategie der Stadt wird sinnvolle Maßnahmen und wichtige Handlungsfelder nennen. Ziel ist es, für die in Viersen lebenden und arbeitenden Menschen ein nachhaltiges Mobilitätsangebot zu schaffen. Dazu gehört eine zukunftsfähige, bedarfsgerechte und bezahlbare Verkehrsinfrastruktur.


Nur mit den Menschen

Wichtig ist dabei: Ein solches Mobilitätskonzept kann nur erfolgreich sein, wenn es die Bedürfnisse der Menschen berücksichtigt. Dabei setzt die Stadt auf digitale Dialoge ebenso wie auf persönliche Gespräche. Es geht darum, die Anregungen und Sichtweisen der Viersenerinnen und Viersener in das neue Konzept einfließen zu lassen.

Um zunächst grundlegende Fragen zu bearbeiten, wurden mehrere Arbeitsgruppen gebildet. So traf sich bereits zwei Mal ein Arbeitskreis „Mobilität Viersen 2040“. Hier diskutieren Vertreterinnen und Vertreter von Kammern und Verbänden aus Handwerk, Industrie und Handel sowie der Ratsfraktionen mit Akteurinnen und Akteuren aus Fachbehörden und anderen Organisationen sowie Mitarbeitende der Stadtverwaltung. Auch Mitglieder der Stadtschulvertretung und des Jugendforums nehmen an dieser Beratung teil. Eine verwaltungsinterne Arbeitsgruppe widmet sich ebenfalls dem Thema.


Wie geht es weiter mit der Öffentlichkeitsbeteiligung?

Für den Sommer eine „Lastenrad-Infotour“ geplant. Dabei wird das Planungsteam an verschiedenen Stationen in allen Stadtteilen Halt machen. Dort gibt es die Gelegenheit, beispielsweise am Bahnhof, auf dem Markt oder im Park, zu diskutieren. Auch hier werden Ideen der Menschen für die zukünftige Mobilität in Viersen gesammelt.


Bisherige Arbeitsergebnisse und Schritte

2. Sitzung des Projekt-Arbeitskreises: Besonders wichtige Ziele wurden benannt und diskutiert. Unter anderem soll die Verknüpfung der vier Stadtteile mit dem Fahrrad und mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) leistungsstärker werden.
https://www.viersen.de/de/mitteilung/stadtteile-verknuepfen/

1. Sitzung des Projekt-Arbeitskreises: Die Beratungen zur Verkehrswende in Viersen weckten das Interesse einer Vielzahl Beteiligter. Deutlich wurde, dass die Stärkung des Fuß- und Radverkehrs sowie die Suche nach Lösungen für den immer noch steigenden Platzbedarf für das Parken in der Stadt Schwerpunkte sein werden.
https://www.viersen.de/de/mitteilung/mobilitaetskonzept-2040-auftakt-mit-reger-beteiligung/

Online-Dialog: Aufruf zur Teilnahme an der ersten Phase der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Entwicklung des Mobilitätskonzepts 2040 (vom 25. April bis 22. Mai 2022)
https://www.viersen.de/de/mitteilung/mobilitaetskonzept-online-dialog-startet/

Verkehrswende beginnt in der Verwaltung: Viersen ist Mitglied im Zukunftsnetz Mobilität NRW
https://www.viersen.de/de/mitteilung/verkehrswende-beginnt-in-der-verwaltung/


Grundlegende Dokumente

Aktueller Verkehrsentwicklungsplan „Viersen 2025“
https://www.viersen.de/de/inhalt/vep-verkehrsentwicklungsplan-2/

Ausschuss für Stadtentwicklung und –planung (21. September 2021):
Fortschreibung Verkehrsentwicklungsplan 2025 – Vorstellung des Planungsbüros
https://sessionnet.krz.de/viersen/bi/to0050.asp?__ktonr=55017

Ausschuss für Stadtentwicklung und –planung (31. August 2020)
Fortschreibung Verkehrsentwicklungsplan Viersen – hier: Externe Leistungen
https://sessionnet.krz.de/viersen/bi/to0050.asp?__ktonr=48304

Ausschuss für Stadtentwicklung und –planung (8. Juli 2019)
Antrag der CDU-Ratsfraktion vom 02.11.2018: „Begleitung zukunftsfähiges Konzept Mobilität Stadt Viersen“
https://sessionnet.krz.de/viersen/bi/to0050.asp?__ktonr=41531

 

nach oben