Nahrung für Körper und Geist

Der Anteil der Kinder, die von Haus aus den Umgang mit frischen Lebensmitteln nicht kennen, steigt - industriell gefertigte Mahlzeiten und Fast Food verdrängen zunehmend das Selber-Kochen-Können. Der Werbeeinfluss sozialer- und anderer Medien spielt bei dieser Entwicklung ebenfalls eine wichtige Rolle.

Was liegt da näher, als diese beiden Bereiche zu verknüpfen, um Spaß zu haben und Selbständigkeit zu lernen? Die Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek  und die NEW AG nutzen ihre räumliche Nähe und bieten für alle vierten Grundschulklassen das Projekt Nahrung für Körper und Geist.
Der Titel spielt dabei mit den Zielen

  • Bewusstsein und Interesse für die Bedeutung hochwertiger Ernährung wecken und
  • Medienkompetenz zur Förderung der Selbständigkeit zu vermitteln.

Kinder in der Küche

 

Zwei Vormittage verbringt jede Klasse am Viersener Rathausmarkt: Während jeweils die eine Hälfte der Gruppe im Kochstudio Chinesische Hühnersuppe, Nürnberger Gulasch und andere leckere Gerichte kocht, absolvieren ihre Mitschüler in der Bibliothek eine Rallye zum Thema Ernährung. Das Ende jeder Veranstaltung bildet an beiden Tagen eine gemeinsame Mahlzeit, bei der die "Köche" voller Stolz den "Bibliothekskindern" ihre Ergebnisse servieren. Für einige ist es das erste Mal, dass sie mit frischen Zutaten kochen.

Sie erfahren anhand kindgerechter und schneller Rezepte, dass gesundes Essen gut schmecken kann - und die Zubereitung Spaß macht.

Kind an einem Stationentisch

 

Auch die Bibliothek wird im Rahmen dieses Projektes intensiv erforscht und erlebt. Ganz nebenbei verlieren die Kinder die Scheu vor dieser Einrichtung, während sie die Info-Recherche im Buch erproben und die Geheimnisse von Inhaltsverzeichnis und Registern erforschen. Sie kommen gerne wieder und bitten ganz selbstverständlich um Hilfe, wenn sie allein nicht weiterkommen.

Für die Vorbereitung in der Schule wird den teilnehmenden Klassen eine Medientasche zur Verfügung gestellt, die eine bunte Auswahl von Sachbüchern, Lernwerkstätten und Schullektüren zum Thema Ernährung enthält. Der Projektwoche "Ernährung" steht also nichts mehr im Wege!

Das Projekt umfasst zweimal 3,5 Zeitstunden von jeweils 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr.
(Nicht mitgerechnet ist die Zeit für die schulische Vor- und Nachbereitung.)
Kosten: 2 Euro Lebensmittelumlage pro Kind und Termin.

Verfügbare Projekttermine im Schuljahr 2017/2018:

(Wenn nicht anders vermerkt: Dienstag und Mittwoch)

  • 26./27. September 2017
  • 04./05. Oktober (Mi./ Do.)
  • 21. und  23.  November  (Di/ Do.)
  • 12. / 13. Dezember
  • 16. / 17.  Januar 2018
  • 20. / 21. Februar
  • 20. / 21. März
  • 17. / 18.  April
  • 15. / 16. Mai 
  • 19. / 20. Juni

Zur weiteren Information und zur Terminvereinbarung stehen als Ansprechpartnerinnen gerne zur Verfügung:

  • Monika Effkemann
    Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek
    Rathausmarkt 1b
    41747 Viersen
    Telefon 02162 / 101 508 oder 503
    Email: Monika.Effkemann@viersen.de
  • Ursula Fiering-Willeboordse
    NEW AG
    Info-Center
    Odenkirchener Straße 201
    41236 Mönchengladbach
    Tel. 021 66 / 6 88 - 2252
    Fax. 0 21 66 / 6 88 - 2933
    Email: ursula.fiering@new.de

 

nach oben