Sonderregeln im Lockdown

Regelungen im Bereich der Stadtverwaltung Viersen

Die verschärfte Coronaschutz-Verordnung und die neue Corona-Betreuungsverordnung gelten zunächst bis 31. Januar 2021. Die Stadtverwaltung Viersen setzt die Regelungen für ihren Bereich entsprechend um.

Bund und Länder haben am Dienstag, 19. Januar 2021, beschlossen, die wesentlichen Regelungen bis zum 14. Februar zu verlängern. Teilweise werden die Regelungen verändert. Sobald die Umsetzung in verbindliche rechtliche Regelungen vorliegt, werden wir diese hier einarbeiten.

Grundsatz: Vorsprachen nur in Ausnahmefällen

Alle Bereiche der Stadtverwaltung sind dienstbereit. Nutzen Sie soweit möglich unsere Online-Angebote oder das Telefon. Persönliche Vorsprachen in den >Dienststellen der Stadtverwaltung sind nur in Ausnahmefällen nach gesonderter Vereinbarung möglich.

Die Stadtverwaltung Viersen bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an >Dienstleistungen. Viele Angelegenheiten können bereits jetzt ohne einen Besuch in der Dienststelle erledigt werden. Eine Übersicht finden Sie auf der Seite >Online-Dienste und im >Service-Portal.

Sonderregeln für einzelne Bereiche
Die nachfolgende Aufzählung wird bei Bedarf ergänzt

SERVICE-CENTER
Aufgrund der verschärften Corona-Regeln sind persönliche Vorsprachen im >Service-Center im Stadthaus am Rathausmarkt nur in unaufschiebbaren Ausnahmefällen möglich. Der Notdienst des Service-Centers ist zu den üblichen Geschäftszeiten unter 02162 101-670 zu erreichen.

STANDESAMT
Das >Standesamt arbeitet während des Lockdowns. Persönliche Vorsprachen sind nur in dringenden Ausnahmefällen möglich. Für die bereits terminierten Eheschließungen wird der Kreis der Teilnehmenden verkleinert. Ab sofort dürfen während der Trauung neben dem oder der Standesbeamten das Ehepaar und höchstens 4 weitere Personen im Trauzimmer zusammenkommen.

AUSLÄNDERBEHÖRDE
Termine zur persönlichen Vorsprache werden vorübergehend nur in dringenden Ausnahmefällen vergeben. Die >Ausländerbehörde ist während der üblichen Geschäftszeiten unter der Telefonnummer 02162 101-9730 zu erreichen.

STADTBIBLIOTHEK
Die >Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen. Ausgeliehene Medien werden automatisch verlängert. Wer einen Benutzerausweis hat, kann Medien >vormerken und nach Vereinbarung abholen.

GALERIE
Die >Städtische Galerie im Park bleibt geschlossen.

KITAS
Die Angebote der städtischen >Kindertageseinrichtungen können sich im Einzelfall unterscheiden. Informationen gibt es bei den Kita-Leitungen. Das gilt auch für die Kitas in privater Trägerschaft und für die Kindertagespflege.

OGS
Auskünfte zum Notbetreuungsangebot der >Offenen Ganztagsschulen (OGS) geben die einzelnen Schulleitungen.

SPORT
Die städtischen >Sportanlagen und –hallen bleiben weiterhin geschlossen. Gleiches gilt für >Schwimmbäder und Fitnessstudios. Ebenso dürfen Gemeinschaftsräume, Duschen und Umkleiden von Sportanlagen nicht benutzt werden.

NEUJAHRSEMPFANG
Erstmals findet der Neujahrsempfang der Stadt Viersen digital statt. Bürgermeisterin Sabine Anemüller wird am Freitag, 8. Januar 2021, Gäste aus Politik und Verwaltung, aus Vereinen, Verbänden, Organisationen, Institutionen und Stadtgesellschaft in einem Videostream virtuell begrüßen. Ab 19:45 Uhr wird auf der Homepage der Stadt Viersen sowie auf den Socialmediakanälen >Facebook und Instagram die Neujahrsansprache für 2021 freigeschaltet. Unter dem Leitsatz „Viersen denkt weiter“ skizziert Bürgermeisterin Sabine Anemüller Chancen und Ideen für die weiterhin positive Entwicklung Viersens und für das Wohlergehen der Menschen, die hier leben.

nach oben