Wahlhelfer/innen gesucht!

Zur Durchführung der Europawahl am 26. Mai 2019 richtet die Stadt Viersen insgesamt 51 Wahllokale und 11 Briefwahllokale ein. Für die dort eingesetzten Wahlvorstände werden ca. 500 Personen benötigt, die an diesem Tag als ehrenamtliche Wahlhelfer/innen mitwirken.

Alle Bürger/innen, die bei der Europawahl wahlberechtigt sind, d.h.

  • das 18. Lebensjahr spätestens am Wahltag vollendet haben,
  • im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit sind
  • und ihren Aufenthalt seit mindestens 3 Monaten in Deutschland haben,

sind daher herzlich eingeladen, sich als Wahlhelfer/innen zu melden.

Für das Ehrenamt als Wahlhelfer/in sind keine Vorkenntnisse erforderlich, jedoch wird sorgfältiges Arbeiten vorausgesetzt. Für Ihr Engagement erhalten Sie als Anerkennung eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 35,- € für den Einsatz im Wahllokal und 30,- € für den Einsatz im Briefwahlvorstand.

Die Wahlhelferteams in den Wahllokalen treffen sich am Wahlsonntag gegen 07:30 Uhr in ihrem Wahllokal und besprechen ihren Einsatz. Am Vormittag und am Nachmittag wird je die Hälfte der Wahlhelfer/innen benötigt, erst gegen 17:30 Uhr finden sich dann alle Wahlvorstandsmitglieder wieder im Wahllokal ein, um ab 18:00 Uhr die Stimmen auszuzählen. Die Briefwahlvorstände treffen sich ab  15:00 Uhr im Stadthaus.

Interessierte können sich im Wahlamt der Stadt Viersen unter 02162 101-129 melden.
Zu erreichen sind die Mitarbeiter/innen des Wahlamtes montags bis donnerstags in der Zeit von 08:30 bis 16:00 Uhr sowie freitags von 08:30 bis 12:30 Uhr.

Gerne können Sie sich auch ganz einfach online anmelden.

 

 

Weiterführende Informationen

nach oben