Froschkönig auch für Erwachsene

„Der Froschkönig“ steht am Sonntag, 19. November 2017, auf dem Programm der Kulturabteilung der Stadt Viersen. Das Theater Urknall zeigt eine für das Figurentheater angepasste Version des Stücks. Angepasst wurde das Märchen der Gebrüder Grimm  vom Theater Urknall und dem Theater Waldspeicher Erfurt.

Damit jüngere Zuschauerinnen und Zuschauer nicht ausgeschlossen sind, beginnt die Vorstellung bereits um 19 Uhr. Sie ist Teil der Reihe „Studio-Abonnement“. Restkarten gibt es bei der Kulturabteilung der Stadt an der Heimbachstraße 12 sowie vor Vorstellungsbeginn an der Kasse der Festhalle. Telefonisch kann unter 02162 101466 oder 101467 bestellt werden, per E-Mail unter kartenvorverkauf@ viersen.de. Die Karten kosten 5,50 Euro.

Das Berliner Theater Urknall ist bekannt für seine große Spielfreude. Der unverwechselbare Charme und Humor prägen die Stücke. Die Aufführung ist für Menschen aller Altersgruppen geeignet. Michael Hatzius spielt den Froschkönig. Dorothee Carls kümmert sich um die Rolle der quirligen und vorwitzigen Königstochter.

Die beiden Puppenspieler haben sich während des gemeinsamen Studiums kennengelernt. Das war an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Noch während der Studiums gründeten sie 2004 das Theater Urknall. Bald starteten die ersten gemeinsamen Tournee-Auftritte. Beide sind auch als Solo-Puppenspieler unterwegs.

„Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich“ ist die dritte gemeinsame Inszenierung der beiden. In dem Figurentheaterstück wird das Märchen der Gebrüder Grimm komödiantisch umgesetzt. Regie führt Michael Sowa.

nach oben