Bebauungsplan Nr. 190 'Südliche Hauptstraße (Teilbereiche Wilhelmstraße - Heimbachstraße und Dr. Carl-Schaub-Allee - Heierstraße' in Viersen



Stand des Bauleitplanverfahrens

  • Aufstellungsbeschluss: 22.06.2021
  • Beschluss über die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB sowie die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB: 22.06.2021
  • Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs.2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange § 4 Abs. 2 BauGB zum Bebauungsplan Nr. 190 „Südliche Hauptstraße (Teilbereiche Wilhelmstraße - Heimbachstraße und Dr. Carl-Schaub-Allee - Heierstraße“ in der Zeit

    vom 27.09.2021 bis einschließlich 29.10.2021
    im Rathaus, Fachbereich Stadtentwicklung, Bahnhofstraße 23-29, 2. Obergeschoss,

    während der folgenden Dienststunden:
    Montag bis Freitag vormittags von 08:00 bis 12:30 Uhr
    Montag bis Donnerstag nachmittags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

Die Bekanntmachung im Amtsblatt des Kreises Viersen erfolgte am 16.09.2021.

Hinweis:

Sollten während des oben genannten Offenlegungszeitraumes ganz oder zeitweise Kontaktverbote oder -beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie (Corona-Pandemie) gelten, ist der öffentliche Zugang zum Rathaus gegebenenfalls eingeschränkt. Die Einsicht für jedermann sowie die Möglichkeit der Abgabe von Stellungnahmen werden dann zu den vorgenannten Öffnungszeiten nur nach telefonischer Terminabsprache unter Einhaltung der jeweils geltenden Kontaktbeschränkungsauflagen möglich sein. Für Terminabsprachen stehen folgende Telefonnummern zur Verfügung:

Herr Klütsch 02162 101 287

Herr Grefen 02162 101 286

Frau Meyer 02162 101 269

 

Planungsinhalte

 

Lage des Plangebiets

Das Plangebiet befindet sich entlang der westlichen Seite der Hauptstraße mit den Teilbereichen zwischen Wilhelmstraße und Heimbachstraße und zwischen Dr.-Carl-Schaub-Allee und Heierstraße in der Gemarkung Viersen.

Städtebauliches Ziel

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 190 wird im Wesentlichen die städtebauliche Zielsetzung verfolgt, innerhalb des Geltungsbereiches nachteilige Entwicklungen zu vermeiden und die Ansiedlung zentrenschädlicher Nutzungen, wie z.B. Spiel- und Automatenhallen, Wettbüros, Sex-Shops und Bordellbetriebe etc. zu steuern.

Verfahren

Das Planverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 190 "Südliche Hauptstraße (Teilbereiche Wilhelmstraße-Heimbachstraße und Dr. Carl-Schaub-Allee-Heierstraße)" in Viersen erfolgt auf der Grundlage des § 9 Abs. 2b BauGB in Verbindung mit den Bestimmungen des § 13 BauGB durch Beteiligung der Öffentlichkeit durch die Auslegung des Planentwurfs für die Dauer eines Monats (mind. von 30 Tagen) sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange durch Beteiligung innerhalb einer Frist von mindestens 30 Tagen.

Die Erstellung einer Umweltprüfung (gem.§ 2 Abs. 4 BauGB), eines Umweltberichts (gem. § 2a BauGB) und eine zusammenfassende Erklärung (gem. § 6a Abs. 1 und 10a Abs. 1 BauGB) sind im Zuge des vereinfachten Planverfahrens nicht erforderlich.

Downloads

  1. Geltungsbereich
  2. Bebauungsplan Entwurf
  3. Begründung Entwurf

 

Kontakt

Kluetsch, Michael
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 287
E-Mail senden
Grefen, Thorsten
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 286
E-Mail senden
Meyer, Katharina
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 269
E-Mail senden
Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 08.00 - 12.30 Uhr
sowie: 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 - 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

nach oben