Bebauungsplan Nr. 289 'Albertstraße / Mühlenberg' in Viersen-Dülken



Stand des Bauleitplanverfahrens:

 

  • Aufstellungsbeschluss: 16.06.2020
  • Frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB sowie der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB vom 23.02.2021 bis einschließlich 26.03.2021

im Rathaus, Fachbereich Stadtentwicklung, Bahnhofstraße 23-29, 2. Obergeschoss,

während der folgenden Dienststunden:
Montag bis Freitag vormittags von 08:00 bis 12:30 Uhr
Montag bis Donnerstag nachmittags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

Die Bekanntmachung im Amtsblatt des Kreises Viersen erfolgte am 18.02.2021.

Hinweis:

Sollten während des oben genannten Offenlegungszeitraumes ganz oder zeitweise Kontaktverbote oder -beschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie (Corona-Pandemie) gelten, ist der öffentliche Zugang zum Rathaus gegebenenfalls eingeschränkt. Die Einsicht für jedermann sowie die Möglichkeit der Abgabe von Stellungnahmen werden dann zu den vorgenannten Öffnungszeiten nur nach telefonischer Terminabsprache unter Einhaltung der jeweils geltenden Kontaktbeschränkungsauflagen möglich sein. Für Terminabsprachen stehen folgende Telefonnummern zur Verfügung:

02162 101 287
02162 101 286
02162 101 176

Planungsinhalte:

Lage des Plangebiets

Das Plangebiet befindet sich befindet sich nördlich des Dülkener Ortskerns und wird durch die Albertstraße im Norden, Tilburger Straße im Osten, Mühlenberg im Süden und Bücklersstraße im Westen begrenzt.

Städtebauliches Ziel

Für den Planbereich gelten derzeit die planungsrechtlichen Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 205-3. Änderung „Gesamtstadt Dülken“ und für Teilbereiche an der Bücklersstraße/Albertstraße die Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 251 „Am Alten Wasserturm/Bücklersstraße“ sowie die Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 243 „Brabanter Straße/Bücklersstraße.

Die ehemals gewerblich genutzten Flächen der Firma Weyermann sind seit mehreren Jahren weitgehend ohne Nutzung und sollen auf der Grundlage einer planerischen Konzeption aktiviert und einer neuen baulichen Nutzung zur Verfügung gestellt werden.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen bestehende Flächenpotenziale reaktiviert und nach einer Neuordnung für eine marktgerechte gewerbliche Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Daneben soll gleichfalls der hohen Nachfrage an Wohnraum, insbesondere der Eigentumsbildung weiter Bevölkerungskreise entsprochen und Teilflächen für eine Wohnnutzung erschlossen werden.

Verfahren

Das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 289 "Albertstraße / Mühlenberg" erfolgt im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a Baugesetzbuch (BauGB). Im beschleunigten Verfahren gelten gem. § 13a Abs. 2 BauGB die Vorschriften des vereinfachten Verfahrens nach § 13 Abs. 2 und 3 Satz 1 BauGB entsprechend. Insofern unterliegt der Bebauungsplan nicht der Pflicht zur Durchführung einer Umweltprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB und der Erstellung eines Umweltberichtes gemäß § 2a BauGB. Gleichwohl müssen alle relevanten Umweltbelange in der Abwägung berücksichtigt werden.

Weiterführende Downloads

  1. Geltungsbereich
  2. Luftbild
  3. Städtebauliches Konzept
  4. Begründung zum städtebaulichen Konzept
  5. Beispiele Fassadenansichten
  6. Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag
  7. Verkehrsuntersuchung Albertstraße

Kontakt

Kluetsch, Michael
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 287
E-Mail senden
Grefen, Thorsten
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 286
E-Mail senden
Gyuros-Neutze, Silvia
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 176
E-Mail senden
Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 08.00 - 12.30 Uhr
sowie: 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 - 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

nach oben