Bebauungsplan Nr. 387-A 'Grefrather Straße, zwischen Feldstraße und Stauferstraße'



Stand des Bauleitplanverfahrens:

  • Aufstellungsbeschluss                                                                                   14.05.2020 
  • Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem.
    § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) sowie der Behörden und

    sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB                     19.02.2019
  • Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB               vom 25.03.2019 bis 24.04.2019
  • Frühzeitige Beteiligung der der Behörden und sonstigen Träger
    öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB                                                vom 07.03.2019 bis
    06.04.2019
     
  • Dringlichkeitsbeschluss gem. § 60 Abs. 2 Gemeindeordnung NRW
     zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB             14.05.2020

  • Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange § 4 Abs. 2 BauGB zum Bebauungsplan Nr. 387-A „Grefrather Straße, zwischen Feldstraße und Stauferstraße“ in der Zeit

vom 05.06.2020 bis einschließlich 13.07.2020

im Rathaus, Fachbereich Stadtentwicklung, Bahnhofstraße 23-29, 2. Obergeschoss,

während der folgenden Dienststunden:  
Montag bis Freitag vormittags:  von 08:00 bis 12:30 Uhr
Montag bis Donnerstag: nachmittags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

Die Bekanntmachung im Amtsblatt des Kreises Viersen erfolgte am 28.05.2020.

Hinweis:

Sollten während des oben genannten Offenlegungszeitraumes ganz oder zeitweise Kontaktverbote oder -beschränkungen aufgrund der Covid-19-Pandemie (Corona-Pandemie) gelten, ist der öffentliche Zugang zum Rathaus gegebenenfalls eingeschränkt. Die Einsicht für jedermann sowie die Möglichkeit der Abgabe von Stellungnahmen werden dann zu den vorgenannten Öffnungszeiten nur nach telefonischer Terminabsprache unter Einhaltung der jeweils geltenden Kontaktbeschränkungsauflagen möglich sein. Für Terminabsprachen stehen folgende Telefonnummern zur Verfügung:

02162 101 286
02162 101 291
02162 101 187
02162 101 287

 

Planungsinhalte:

 Lage des Plangebiets

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 387-A "Grefrather Straße, zwischen Feldstraße und Stauferstraße" bezieht sich auf einen Bereich im Stadtteil Süchteln, östlich der Grefrather Straße (L39), zwischen der ehemaligen Papierfabrik und den Gewerbeflächen an der Feldstraße im Norden sowie dem Wohnquartier Stauferstraße und den Parkflächen des alten Wasserwerks im Süden. Im Osten wird das Plangebiet begrenzt durch die ehemalige Nordkanaltrasse als wichtige Fuß- und Radwegeverbindung zwischen Grefrath und Süchteln mit begleitenden Grünflächen.

Der künftige Geltungsbereich umfasst die Flurstücke Nr. 368, 369, 383-385, 388 und 389 der Flur 48 auf der Gemarkung Süchteln. Zudem umfasst das Plangebiet südliche Grundstücksflächen der ehemaligen Papierfabrik (einen Teil des Flurstückes 382, Flur 48). Das hieraus gebildete Plangebiet bildet eine Fläche von insgesamt ca. 3,3 ha. Die genaue Abgrenzung des Plangebietes ist in der Anlage 1 ersichtlich.

Städtebauliches Ziel

Ziel der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 387-A "Grefrather Straße, zwischen Feldstraße und Stauferstraße" ist eine verträgliche und geordnete städtebauliche Entwicklung der südlich an das zwischenzeitlich brachgefallene Gelände der ehemaligen Papierfabrik "Paperboard" angrenzenden Freiflächen im Spannungsfeld zwischen den Gewerbeflächen an der Feldstraße und den vorhandenen Wohngebieten im nahen Umfeld.

Verfahren

Das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 387-A "Grefrather Straße, zwischen Feldstraße und Stauferstraße" erfolgt gemäß § 13 a Baugesetzbuch (BauGB). Gemäß § 13 a Abs. 2 i.V.m. § 13 Abs. 3 BauGB wird von der Umweltverträglichkeitsprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB, dem Umweltbericht nach § 2 a, der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 6 Abs. 5 Satz 3 und § 10 Abs. 4 abgesehen.

Downloads

 

  1. Geltungsbereich
  2. Planzeichnung
  3. Textliche Festsetzung
  4. Begründung
  5. Artenschutzprüfung Stufe l
  6. Artenschutzprüfung Stufe l - Untersuchung mehrerer Gebäude vor Abbruch
  7. Artenschutzprüfung Stufe l - Untersuchung der rückzubauenden Gebäude vor Abbruch
  8. a) Altlastengutachten, Seite 1-56
    b) Altlastengutachten, Seite 57-112
    c) Altlastengutachten, Seite 113-168
  9. Altlastengutachten, Ergänzende Stellungnahme zu den durchgeführten altlastentechnischen Bodenuntersuchungen
  10. Altlastengutachten, 2. Ergänzende Stellungnahme zu den durchgeführten, orientierenden altlastentechnischen Bodenuntersuchungen (Teilbereich F)
  11. Rückbau- und Entsorgungskonzept, Stellungnahme zu den durchgeführten Schadstoffuntersuchungen aus der Gebäudesubstanz für den geplanten Teilabbruch der Gewerbegebäude
  12. Gutachterliche Stellungnahme zur Versickerung
  13. Schalltechnische Untersuchung
  14. Fachbeitrag Verkehr
  15. Ergänzende verkehrsgutachterliche Stellungnahme zum Fachbeitrag Verkehr
  16. Amtsblatt

Kontakt

Grefen, Thorsten
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 286
E-Mail senden
Droste, Harald
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 291
E-Mail senden
Förtsch, Kristina
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 187
E-Mail senden
Kluetsch, Michael
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 287
E-Mail senden
Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 08.00 - 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

nach oben