Bebauungsplan Nr. 44-3 Gewerbegebiet Freiheitsstraße/Helmholtzstraße



Stand des Bauleitplanverfahrens:

  • Aufstellungsbeschluss: 27.10.2016
  • Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange zum Bebauungsplan Nr. 44-3 „Gewerbegebiet Freiheitsstraße / Helmholtzstraße“ gem. § 4 Abs. 1 BauGB: 30.11.2018 bis 14.12.2018
  • Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 Abs. 2 und §  4 Abs. 2 BauGB: 02.04.2019
  • Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB zum Bebauungsplan Nr. 44-3 „Gewerbegebiet Freiheitsstraße / Helmholtzstraße“ vom 25.04.2019 bis einschließlich 24.05.2019

im Rathaus, Fachbereich Stadtentwicklung, Bahnhofstraße 23-29, 2. Obergeschoss,

während der folgenden Dienststunden:
Montag bis Freitag vormittags von 08:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag nachmittags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

Die Bekanntmachung im Amtsblatt des Kreises Viersen erfolgte am 18.04.2019.

Planungsinhalte:

 Lage des Plangebiets

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans liegt im Süd-Osten des Viersener Stadtteils Alt-Viersen östlich der Kölnischen Straße / Freiheitsstraße und nördlich der Helmholtzstraße. Der Geltungsbereich umfasst ca. 2,38 ha und erstreckt sich auf die Flurstücke 311, 466, 467 bis 474, 679, 902, 903, 927, 930, 933, 939, 977 und 1018 Flur 17 der Gemarkung Viersen. Angrenzend an den Geltungsbereich befinden sich im Norden und Nordosten ein Möbelmitnahmemarkt inkl. zugehöriger Stellplatzanlage, im Osten und Südosten die Helmholtzstraße und im Süden kleinere Gewerbebetriebe. Die westliche Grenze des Geltungsbereichs wird durch den Hammer Kirchweg gebildet. Nordwestlich des Geltungsbereichs befindet sich eine private Grünfläche.

Geltungsbereich

Städtebauliches Ziel

Durch die Aufstellung des Bebauungsplans sollen der Standort sowie die Erweiterung eines bestehenden Gewerbebetriebes planungsrechtlich gesichert werden. Damit berücksichtigt der Bebauungsplan durch die Stärkung eines ortsansässigen Betriebes die Belange der Wirtschaft sowie der Erhaltung, Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen. In diesem Zusammenhang werden im Plangebiet und der Umgebung durch reglementierende Festsetzungen die allgemeinen Anforderungen an gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse sowie die Belange des Umweltschutzes gewahrt. Die Inanspruchnahme von Flächen im Außenbereich durch eine Umsiedlung des Betriebes an einen größeren Standort wird durch die Aktivierung einer angrenzenden, mindergenutzten Fläche im Innenbereich vermieden.

Durch Festsetzungen zum Ausschluss von Einzelhandelsbetrieben wird die Erhaltung und Entwicklung zentraler Versorgungsbereiche außerhalb des Plangebietes gesichert.

Planzeichnung

Die Details der Planung sind den untenstehenden Dokumenten zu entnehmen.

Downloads

  1. Geltungsbereich
  2. Planzeichnung
  3. Textliche Festsetzungen
  4. Begründung
  5. Schalltechnische Untersuchung
  6. Altlastentechnische Bodenuntersuchung
  7. Artenschutzrechtliche Prüfung Stufe I

Kontakt

Clasen, Joern
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 296
E-Mail senden
Kluetsch, Michael
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 287
E-Mail senden
Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 0800 - 12:30 Uhr
sowie 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:30 Uhr
und nach Vereinbarung

nach oben