Stadtpark Dülken



Stadtpark Melcherstiege

Mit einem feierlichen Spatenstich haben am 10. Juni 2017 offiziell die Arbeiten für den neuen Stadtpark auf der Melcherstiege in Dülken begonnen. Ein knappes halbes Jahr später waren alle Arbeiten fertig und pünktlich zum St. Martins-Fest konnte Frau Anemüller den Stadtpark wieder für die Dülkener freigeben.

Mit Beginn des Frühlings zeigt der Park seine volle Blüten- und Pflanzenpracht. Daher wurde der Stadtpark am 18. Mai mit einem großen Bürgerfest eingeweiht.

Das Bürgerfest war an den bundesweiten Aktionstag "Tag der Städtebauförderung" gekoppelt, der seit 2015 einmal jährlich stattfindet und über Projekte der Städtebauförderung informiert. Der historische Stadtkern Dülken wurde 2014 in das Bund/Länder-Förderprogramm "Stadtumbau West" aufgenommen. Eine wichtige bauliche Maßnahme ist der neue Stadtpark auf der Melcherstiege

Im Herzen der Dülkener Altstadt, gleich neben dem Busbahnhof, ist auf einer rund 6.600 Quadratmeter großen Fläche eine Parkanlage entstanden, die unter maßgeblicher Beteiligung der Bevölkerung entwickelt wurde. Jahrzehntelang war hier eine Brachfläche - es gab zwar in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von unterschiedlichen Plänen, die Umsetzung konnte aber erst beginnen, nachdem auch die Dülkener Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung ihre Zustimmung signalisiert haben.

In den Bürgerbeteiligungsveranstaltungen wurde immer wieder der Wunsch nach einer "Grünen Mitte" geäußert. Mit dem Förderprogramm "Stadtumbau West" hatte die Stadt Viersen nun die Möglichkeit, diese Wünsche umzusetzen und einen Stadtpark unmittelbar an die Dülkener Altstadt angrenzend zu realisieren. Der neue Park ist daher nicht nur Grünanlage, vielmehr ermöglichen die Flächenbefestigungen in unterschiedlichen Qualitäten auch die Nutzung als Veranstaltungsort.

Die Entwurfsplanung wurde im August 2015 mit Bürgerinnen und Bürgern beraten und Anfang Dezember 2015 parallel politisch beschlossen sowie bei der Bezirksregierung mit einem Antrag auf Förderung eingereicht.

Der Stadtpark besteht aus großzügigen Rasenflächen und einem umlaufenden grünen Rahmen mit einer höhengestuften Pflanzung aus Bäumen und Sträuchern. Eine großzügige Freitreppe und Sitzstufen bilden eine zentrale Multifunktionsfläche, die direkt an den Busbahnhof anschließt. Der dort vorhandene natürliche Höhenunterschied von ca 1,50 m wird durch einen "Stadtbalkon" mit Blick auf St. Cornelius und die Dächer der Dülkener Altstadt betont. Stahlmauern fangen die Höhenunterschiede ab, und erinnern an die Melcherstiege als Standort der Stahlindustrie. Die Pflasterung ermöglicht unterschiedliche Aktivitäten wie Ballspielen, Inlineskaten, Tanzveranstaltungen oder Open-Air-Konzerte. Das augenfällige Herzstück des Parks ist eine attraktive Schmuckpflanzung aus Stauden und Gräsern, die von einer Baumachse begleitet wird.

Die Entwurfsplanung:

Entwurfsplanung der Melcherstiege   

 

Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatStädtebauförderung von Bund Ländern und GemeindenLogo des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

Kontakt

Knebel, Anna-Kristina
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 288
E-Mail senden

nach oben