Aktenzeichen XYZ ... gesucht wird ... Familienforschung auf der Spur

VHS-Veranstaltung


Oft unerwartet wird man mit der eigenen Familiengeschichte konfrontiert. Da findet sich ein altes Fotoalbum, ein sorgsam verpacktes Tagebuch im Keller, alte Liebesbriefe der Uroma auf dem Speicher, oder ein betagter Verwandter erzählt Vorkommnisse aus der Vergangenheit. Das kann der Moment sein, der einen fesselt und nicht mehr los lässt. Man möchte mehr wissen, aber wie stellt man das an?

Der Kurs richtet sich an Interessierte, die mit der Erforschung der eigenen Familiengeschichte beginnen möchten. Ziel ist "Handwerkszeug" für die Ahnenforschung an die Hand zu bekommen, aber auch die Genealogie als einen Weg zu betrachten, sich ein detailliertes Bild von der Vergangenheit zu machen und darüber tief in die (Heimat-)Geschichte eintauchen können.

Unser Dozent Jürgen Hansen wird im Workshop den Beginn einer Familienforschung erläutern.

Durch die Suche in den Datenbanken der Verkartungen können gesuchte Urkunden schnell gefunden werden. Während des Kurses kann in mehr als 100 Verkartungen nach Tauf-, Heirats- und Sterbeeinträge (überwiegend in Kirchenbüchern) gesucht werden. Außerdem sind auch Kopien des PTV-Verlages auf dem Rechner des Kursleiters. Eigene, noch nicht veröffentlichte Verkartungen (z.B. Odenkirchen, Elfgen, Glehn, Waldniel) ergänzen die Suchmöglichkeiten.

Die Ergebnisse der Auswertungen und aus den Internet heruntergeladene Urkunden können die KursteilnehmerInnen als PDF-Datei auf einem Stick mitnehmen (gerne gegen eine kleine Spende zu Gunsten der Löwenkinder-Viersen e.V., Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder)

 

Anmeldung erforderlich!

Datum 11.10.2018
Uhrzeit 19:00 Uhr
Veranstaltungsort VHS - Standort
Theodor-Heuss-Platz 10
41747 Viersen
Typ Hobby/Freizeit, Information & Bildung
Zielgruppe Alle
Veranstalter Volkshochschule Kreis Viersen
Tel.:02162/93480
E-Mail: vhs@kreis-viersen.de
Willy-Brandt-Ring 40
41747 Viersen

nach oben