Ausstellung: Integrierte Stadtteilentwicklungskonzept (Insek) (16.-27.07.)


Das Integrierte Stadtteilentwicklungskonzept ist das Thema einer Ausstellung in Süchteln. Der Fachbereich Stadtentwicklung der Stadtverwaltung Viersen hat die Schau entwickelt. Gezeigt werden Maßnahmen aus dem Konzept, die in den nächsten Jahren Schritt für Schritt umgesetzt werden.

Zu sehen sind die Plakate ab Montag, 16. Juli 2018, in den Filialen der Sparkasse und der Volksbank Viersen in Süchteln sowie in der Königsburg. Die Ausstellung wird zwei Wochen dauern. Zum Auftakt gibt es zudem ein Get together, ein offenes Treffen für Beteiligte, Betroffene und Interessierte. Dazu lädt die Stadt für den 16. Juli, 18 Uhr, in die Königsburg am Lindenplatz ein.

Das Integrierte Stadtteilentwicklungskonzept, kurz Insek, wurde im Dezember 2017 vom Rat der Stadt Viersen beschlossen. Voraufgegangen waren umfangreiche und lange Diskussionen in der Politik und mit den Bürgerinnen und Bürgern. Ein Antrag auf Städtebauförderung für die ersten Maßnahmen ist gestellt.

Neben Analysen, Zielen und Handlungsfeldern benennt des Insek eine Reihe von Maßnahmen, die in den nächsten Jahren nach und nach verwirklicht werden sollen. Die Königsburg als Schauplatz der Auftaktveranstaltung spielt dabei eine große Rolle. der 1908 errichtete Theater-, Konzert und Festsaal inmitten der Süchtelner Innenstadt soll als Ort der Begegnung und Kultur wiederbelebt werden.

Datum 16.07.2018 bis 27.07.2018
Veranstaltungsort Königsburg 2.0 e.V.
E-Mail: info@koenigsburg.org
Hochstr. 13
41749 Viersen
sowie Sparkasse Krefeld, Filiale Süchteln und Volksbank Viersen, Filiale Süchteln
Typ Ausstellung, Hobby/Freizeit, Information & Bildung
Zielgruppe Alle
Veranstalter Stadt Viersen, Fachbereich Stadtentwicklung
Tel.:02162/101282
Bahnhofstr. 23
41747 Viersen

nach oben