Das Rotkäppchen

Grimms Märchen als Lichtspiel


Das Rotkäppchen © Katharina Barth
© Katharina Barth

United Puppets in Kooperation mit dem Berliner Theater an der Parkaue

 

Vorstellung für Schulen Montag den 1. April 2019 um 11 Uhr

 

 

Regie: Mario Hohmann

Künstlerische Mitarbeit: Gyula Molnar

Bühne und Puppen: puppenbau-berlin.de

Spiel: Melanie Sowa und Pierre Schäfer

 

"Großes Gespür für kindliche Darstellungs- und Erzähltraditionen verbindet sich darin mit modernem Sound- und Illuminatonsdesign. Verblüffend und einnehmend zugleich." Berliner Zeitung

Rotkäppchen ist auf dem Weg zur Großmutter, als es im Wald auf den bösen Wolf trifft. Der hat nichts Gutes im Sinn, als er das Mädchen verführt, Blumen am Wegesrand für die kranke Großmutter zu pflücken. Dass am Ende doch alles gut ausgeht, versteht sich von selbst. Dass man das wohl bekannteste Märchen der Brüder Grimm in einer Glühbirnenwunderwelt zu sehen bekommt, ist schon etwas ausgefallener. Die Lichtmagier von United Puppets schufen ein, im wahrsten Sinne des Wortes, elektrisierendes Bühnenereignis. Puppenköpfe werden durch Glühlampen ersetzt. Formen, Größen, Farben und Helligkeiten charakterisieren die inneren Welten der Figuren: Der Jäger kommt grünköpfig daher, die Mutter verströmt herzliches Gelb, Oma Flämmchen hat ein ebensolches als Haupt und die Hauptfigur trägt - natürlich - ein rotes Käppchen. So finden die Charaktere der Puppen ein reichhaltigen Glühbirnensortiment ihre verblüffenden Entsprechungen.

Mario Hohmann, der sich neben der Regie auch für die Ausstattung verantwortlich zeichnet, findet mit den glühenden Figuren einen ungewöhnlichen, ästhetischen Zugang.

Datum 31.03.2019
Uhrzeit 15:00 Uhr
Veranstaltungsort Festhalle Viersen
Hermann-Hülser-Platz 1
41747 Viersen
Typ Kindertheater
Zielgruppe Familien, Kinder & Jugendliche, Alle
Veranstalter Kulturabteilung der Stadt Viersen
Tel.:02162/101466 oder 101468
Heimbachstr. 12
41747 Viersen

nach oben