'Die üblichen Verdächtigen'

Krimi und Blues mit Arnold Küsters und "Hier geht was"


Wenn es um Mord geht, sind der Autor Arnold Küsters und das Trio "Hier geht was" (Achim Guse, dr., Manna Meurers, git., und Stephan Schwier, git.) ein eingespieltes Täterteam. In der Krimi-Szene und in den Kreisen der einschlägigen Ermittler gelten sie mit ihren Auftritten in ganz Deutschland längst als „die üblichen Verdächtigen“.

Wenn die Kopfweide blutet und sich dichter Nebel über die Niers legt, ist die Stunde der Musiker und des Schriftstellers gekommen. Die vier sind bekennende Niederrheiner. Küsters' derzeit sieben Kriminalromane und mehr als zwei Dutzend Kurzgeschichten spielen nahezu ausschließlich am Niederrhein.

"Hier geht was" setzen den manchmal etwas schräg, aber doch bodenständig daher kommenden Menschen mit jedem ihrer Bluessongs ein musikalisches Denkmal. Die Texte und die Musik der vier „üblichen Verdächtigen“ stecken voll Schwarzem Humor.

Einlass: 19 Uhr

Eintritt frei / Spende in den Hut

 

Datum 26.04.2019
Uhrzeit 20:30 Uhr
Veranstaltungsort Varieté Freigeist
Tel.:0157/36490690 oder 0173/5621921
E-Mail: kontakt@variete-freigeist.de
Rintgerstr. 5
41747 Viersen
Typ Konzert, Musik
Zielgruppe Alle
Veranstalter Varieté Freigeist
Tel.:0157/36490690 oder 0173/5621921
E-Mail: kontakt@variete-freigeist.de
Rintgerstr. 5
41747 Viersen

nach oben