Dülken Unplugged Vol. VI

Corona-Version mit fünf Live-Acts

Kostenfreie Tickets ausschließlich online über duelkenunplugged.de

Turnusgemäß nach zwei Jahren heißt auch in diesem Jahr in der Dülkener Pfarrkirche St. Cornelius wieder „Dülken Unplugged“. Fünf Bands und Solokünstler präsentieren akustische Pop-Perlen mit großer stilistischer Bandbreite.

Seit der Premiere im Jahr 2010 erfreut sich das Event stetig zunehmender Beliebtheit und hat sich zu einem Höhepunkt des Dülkener Kulturlebens gemausert. Bei der letzten Ausgabe, 2018, füllten zeitweise über 1000 Besucherinnen und Besucher den imposanten Kirchenraum der größten Pfarrkirche des Bistums Aachen. So erfreulich dies für Künstlerinnen und Künstler, Gäste, Veranstalter und die gastgebende Pfarrgemeinde war: Derlei ist in Coronazeiten natürlich undenkbar. Der ursprüngliche Ansatz, mit dem Konzertabend ein reges Kommen und Gehen unter Einbeziehung der Dülkener Gastronomie und zur Belebung der Innenstadt zu initiieren, wird in diesem Jahr nicht verfolgt.

Coronabedingt wird das beliebte Benefiz-Acoustic-Pop-Event diesmal in deutlich anderer Form als gewohnt stattfinden. Erstmals werden alle Auftritte der teilnehmenden Bands und Künstler live ins Internet gestreamt werden. Der Livestream wird über die Webseite duelkenunplugged.de abrufbar sein. Dank tatkräftiger Unterstützung des Citymangements der Stadt Viersen wird es darüber hinaus auch ein Live-Konzerterlebnis geben - aufgrund der Umstände für eine deutlich verringerte Anzahl von Gästen und unter strenger Einhaltung der bestehenden Abstandsregeln.

Kostenfreie Tickets können ausschließlich online über die Webseite duelkenunplugged.de bestellt werden, und zwar jeweils nur für einen der fünf Live-Acts des Abends. Beim Bestellvorgang werden die für die obligatorische Rückverfolgungsmöglichkeit notwendigen Angaben abgefragt. Je Auftritt sind 80 Tickets verfügbar. Den Gästen werden feste Plätze zugewiesen und es herrscht Maskenpflicht. Auf diese Weise können insgesamt 400 Personen in den Genuss von Livemusik kommen. Die traditionelle Klingelbeutelsammlung wird es nicht geben. Spenden können am Abend in die Opferstöcke gegeben werden, darüber hinaus wird eine Online-Spendenmöglichkeit eingerichtet. Als Zeichen der Unterstützung der Kulturschaffenden, die besonders unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden, werden die Spendeneinnahmen diesmal erstmals unter den auftretenden Künstlerinnen und Künstlern aufgeteilt.

Das Line-Up ist in diesem Jahr erneut von einer großen stilistischen Bandbreite geprägt. Die Metamorphose Sebastian Polmans‘ vom stilprägenden Deutsch-Rapper zum sanften Liedermacher Sebastian geht in Dülken weiter. Sebastian wird den Abend musikalisch eröffnen. Mit seinem Repertoire spricht er ausdrücklich auch Kinder an - Familientipp! Das ägyptisch-deutsche Duo Naheli (ehemals Kassiopeia) verbindet in einzigartiger Weise eine charismatische Frauenstimme, Pianoklänge und Drum-Beats. Tett der Landstreicher könnte ein Enkel Hannes Waders sein, geimpft mit einer Prise Punk. Fourfold präsentieren Fusion-Jazz mit einem kräftigen Schuss 70er-Soulfunk - it‘s a family affair! Mit Rumpelpolka und Kartoffelrock in der Akustik-Variante sorgt das Provinztheater bei seinen gefeierten Live-Auftritten regelmäßig für ausgelassene Stimmung.

Datum 30.10.2020
Uhrzeit 19:30 Uhr
Veranstaltungsort Pfarrkirche St. Cornelius
Alter Markt 1
41751 Viersen
Typ Dülken Kulturbunt, Hobby & Freizeit, Musik
Zielgruppe Alle

nach oben