die exen: 'Hühner'

Puppenclownerei mit Ei


Hühner © Lutz Edelhoff
© Lutz Edelhoff

"Ein Fahrstuhl fährt Requisiten und Figuren nach oben. Und die Mechanik macht viele Geräusche: es ächzt, rattert, rasselt und klingelt. Dann bewegt sich eine Requisite oder eine Spielfigur langsam nach oben am hinteren Rand der Tischbühne. Den Aufzug gibt es gar nicht, aber die Illusion ist perfekt bei der Premiere des Theaterstücks „Hühner". Kinder und Erwachsene lachen, und das hört gar nicht wieder auf."
(Passauer Neue Presse 14. Dezember 2017"

Das Leben ist kein Spaziergang. Schwierigkeiten stapeln sich - berghoch. Da hilft es auch nicht, wenn die gutgelaunte Nachbarin früh um sieben fröhlich durch's Haus gackert. Was tun? Decke über den Kopf, Beine hoch und Ruhe. Doch ... DING DONG!!! "Guten Morgen, wollen wir zusammen einen Spaziergang machen?" Clowneskes Puppentheater rund um die Schwierigkeiten des Miteinanders und wie man trotzdem gemeinsam den Berg erklimmt. Denn die Mithühner sind nicht so, wie sie sein sollen, sie sind, wie sie sind. Und das ist gut so! Die beiden Puppenspielerinnen Dorothee Carls und Annika Pilstl haben in Viersen schon viele Fans. Erst in der letzten Spielzeit begeisterten sie mit ihrer Fassung vom Andersen-Märchen "Das hässliche Entlein". Beide sind schon früh der Faszination Puppentheater erlegen und nach Abschluss ihres Studiums an der "Busch" haben sie in wechselnden Konstellationen an zahlreichen preisgekrönten Produktionen mitgewirkt.

die exen
Regie: Stefan Wey
Spiel: Dorothee Carls, Annika Pilstl
Puppen & Ausstattung: Christian Werdin
Musik: Udo Hemmann

Datum 27.09.2020
Uhrzeit 15:00 Uhr
Veranstaltungsort Festhalle Viersen
Hermann-Hülser-Platz 1
41747 Viersen
Typ Kindertheater
Zielgruppe Alle
Veranstalter Kulturabteilung der Stadt Viersen
Tel.:02162/101469
E-Mail: kultur@viersen.de
Heimbachstr. 12
41747 Viersen

nach oben