Juden und Demokratie in Deutschland - Von Frankfurt (1848) bis Bonn (1949)

VHS-Vortrag von Dr. Ludger Joseph Heid

Eintritt 6,- Euro

Warum haben Juden an den demokratischen Bewegungen des 19. und 20. Jahrhunderts so regen Anteil genommen? Sind sie in ihrer Mehrzahl zwangsläufige Anhänger des demokratischen Prinzips geworden, weil sie sich von der Demokratie die Verwirklichung staatsbürgerlicher Rechte versprachen? Oder gibt es gar eine besondere Affinität der Juden zur Demokratie, die in der religiösen Tradition und Überlieferung verwurzelt ist? Der Vortrag versucht in einem Überblick, darauf Antworten zu geben.

Datum 12.11.2019
Uhrzeit 19:30 Uhr
Veranstaltungsort Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek
Tel.:02162/101511 (Kinderveranstaltungen: 02162/101503)
Rathausmarkt 1b
41747 Viersen
Typ Information & Bildung, Vortrag & Diskussion
Zielgruppe Erwachsene
Veranstalter Volkshochschule Kreis Viersen
Tel.:02162/93480
E-Mail: vhs@kreis-viersen.de
Willy-Brandt-Ring 40
41747 Viersen

nach oben