Marina Hammes im Gespräch


Zu einem informativen Abend mit Viersens erster Bürgermeisterin lädt der Geschichtsverein "EUREGIA - Frauenwege zwischen Rhein und Maas e.V." am Mittwoch, den 12. Juni 2019 ein.

Die erste Frau, die mit dem Ehrenring der Stadt Viersen ausgezeichnet wurde, erzählt aus ihrem äußerst erfolgreichen politischen und privaten Leben. Für ihr ehrenamtliches Engagement erhielt Marina Hammes 2008 das Bundesverdienstkreuz. Noch heute arbeitet sie unermüdlich für die Aktionsgemeinschaft Viersen- West-Afrika. Woher hat sie, den vorhandenen frauendiskriminierenden Hindernissen zum Trotz, die Kraft und Energie und vor allem das Durchhaltevermögen genommen, um konsequent ihre Ziele zu verwirklichen?

Das Gespräch wird von Dr. Henrika Burgener moderiert.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.

 

Ansprechpartnerinnen:

Bettina Gläser-Kurth, Telefon 02162 10 12 26 und Angela Klein-Kohlhaas, Telefon 02162 57 42 80
auch erreichbar per Email an: info@euregia-frauenwege.net

Datum 12.06.2019
Uhrzeit 19:00 Uhr
Veranstaltungsort Café Kultur zur Narrenmühle
Tel.:02162/1062852 oder 0177/ 3713331
E-Mail: a.randerath@cafe-kultur-duelken.de
Lange Str. 167
41751 Viersen
Typ Information & Bildung, Vortrag
Zielgruppe Frauen
Veranstalter Euregia - Frauenwege zwischen Rhein und Maas e.V.
Tel.:02162 574280
E-Mail: info@euregia-frauenwege.net
Tilburger Str. 10
41751 Viersen

nach oben