Nathan der Weise

Schauspiel von Gotthold Ephraim Lessing

Eine Produktion des Westfälischen Landestheaters. Inszenierung: Markus Kopf. Eintritt 16 Euro

Köbes Underground © Ansgar van Treeck
© Ansgar van Treeck

Mit der Frage, welche der drei Weltreligionen die einzig Richtige sei, fordert Sultan Saladin den Juden Nathan heraus. Nathan selbst ist täglich mit Religionskonflikten konfrontiert. Mit seiner Tochter Recha, die von der Christin Daja großgezogen wurde, lebt er in Zeiten der Kreuzzüge im muslimisch geprägten Jerusalem. Das Zusammenspiel der Religionen ist nur scheinbar friedlich. Im Hintergrund toben Machtkämpfe.
Der Klassiker aus dem 18. Jahrhundert, der im 12. Jahrhundert spielt, gilt seit seiner Entstehung als Plädoyer für Toleranz und Versöhnung der Religionen. Heute ist Lessings Drama aktueller denn je. Die Inszenierung des Westfälischen Landestheaters trägt dieser Aktualität mit der Ansiedlung des Geschehens im 21. Jahrhundert Rechnung.

Infos

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms sowie Online-Tickets gibt es unter www.vierfalt-viersen.de.

Karten kann man auch im Vorverkauf beim Ticketing der Stadt Viersen, Heimbachstraße 12, 41747 Viersen, Telefon 02162–101-466/-468 (Dienstag bis Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr, Donnerstag zusätzlich von 14 bis 18 Uhr) oder per E-Mail unter kartenvorverkauf@viersen.de erwerben.

Die Veranstaltungen finden unter der dann gültigen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW statt.

Über den Kultur-Newsletter kann man sich über bevorstehende Aktivitäten der Kulturabteilung informieren. Anmeldungen werden per E-Mail an kulturnews@viersen.de entgegengenommen.

Datum 23.11.2021
Uhrzeit 20:00 Uhr
Veranstaltungsort Festhalle Viersen
Hermann-Hülser-Platz 1
41747 Viersen
Typ Kulturveranstaltung, Tanz, Tanztheater, Theater
Zielgruppe Alle
Veranstalter Kulturabteilung der Stadt Viersen
Tel.:02162 101-466 und -468
E-Mail: kultur@viersen.de
Heimbachstr. 12
41747 Viersen

nach oben