Sebastian Manz und die Staatskapelle Halle


Sebastian Manz © Marco Borggreve
© Marco Borggreve

Leitung: Arman Tigranyan

Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu "Geschöpfe des Prometheus"

Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll op. 73

Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

 

Carl Maria von Weber schrieb sein Klarinettenkonzert in f-Moll 1811 im Laufe weniger Wochen für Heinrich Joseph Baermann (1784-1847), den Klarinettisten der Münchner Hofkapelle. In Viersen wird das Werk für Klarinette und Orchester vom mehrfach preisgekrönten Klarinettisten Sebastian Manz interpretiert, der 2017 den ECHO-Klassik in der Kategorie "Konzerteinspielung des Jahres (19. Jahrhundert)" für die Aufnahme der kompletten Werke für Klarinette von Carl Maria von Weber bekam. Mit zwei Auftritten in der Saison 2018/2019 haben Viersener Klassikfreunde die seltene Gelegenheit, den Solo-Klarinettisten des SWR Symphonieorchesters auch mit Variation 5 als Kammermusiker kennenzulernen.

Den Orchesterpart übernimmt die Staatskapelle Halle unter dem Dirigat des sowohl in Russland als auch in den USA aufgewachsenen Arman Tigranyan. Seine Fähigkeit, musikalische Traditionen und Ausdrucksformen vereinen, macht ihn zu einem besonderen Repräsentanten der jungen Dirigentengeneration.

Die Staatskapelle Halle, die in der Spielzeit 2015/16 ihr zehnjähriges Jubiläum feierte, wurde 2006 durch den Zusammenschluss des Philharmonischen Staatsorchesters mit dem Orchester des Opernhauses Halle gegründet und setzt seitdem die bis ins 19. Jahrhundert zurückreichende Tradition beider Klangkörper fort. Neben der umfangreichen Konzerttätigkeit vor Ort und dem vielseitigen Opernspielplan führten Gastspielreisen die Staatskapelle Halle u.a. nach Santiago de Chille, Bogotá, Seoul, Strasbourg und jetzt nach Viersen.

Als Hauptwerk werden die Orchestermusiker und -musikerinnen Brahms 3. Sinfonie vorstellen, die 1883 im fünfzigsten Lebensjahr des Komponisten in Wiesbaden entstand. Viel mehr weiß man über die Entstehung dieses großartigen Werkes nicht, nur laut Antonín Dvorák, dass einem das Herz dabei aufgeht.

Datum 29.11.2018
Uhrzeit 20:00 Uhr
Veranstaltungsort Festhalle Viersen
Hermann-Hülser-Platz 1
41747 Viersen
Typ Konzert
Zielgruppe Alle
Veranstalter Kulturabteilung der Stadt Viersen
Tel.:02162/101466 oder 101468
Heimbachstr. 12
41747 Viersen

nach oben