Stark genug für die Wahrrheit?

VHS-Veranstaltung


"...nicht vor den Kindern...", "...das bekommen die eh noch nicht mit...", "...dafür bist du noch zu klein..."

Diese Sätze fallen häufig, wenn es sich um Sterben, Tod und Trauer handelt und Kinder involviert sind.

Viele betroffene Mütter und Väter tun sich nicht nur schwer mit der eigenen Trauerbewältigung, sondern werden auch durch Fragen wie diese belastet "Verkraftet mein Kind die Wahrheit?, Wie soll ich mit ihm sprechen?". Schweigen empfinden Kinder oft als Vertrauensbruch und meiden es daraufhin, mit den Eltern über ihre Ängste zu sprechen. Erwachsene wollen Kinder und Jugendliche meist beschützen und sie nicht mit diesen Themen belasten. Doch wenn wir gerade in Krisenzeiten die jungen Menschen an die Hand nehmen und sie behutsam durch diese Zeit begleiten, kann etwas Heilsames und Kraftvolles daraus entstehen und das Risiko für psychosomatische Erkrankungen sinken helfen.

Wie das in die Praxis umzusetzen ist, erfahren Sie an diesem Abend. Es wird genügend Raum für eigene Fragen sein. 

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Datum 22.06.2017
Uhrzeit 19:00 Uhr
Veranstaltungsort VHS-Zentrum
Willy-Brandt-Ring 40
41747 Viersen
Typ Information & Bildung
Zielgruppe Alle
Veranstalter Volkshochschule Kreis Viersen
Tel.:02162/93480
E-Mail: vhs@kreis-viersen.de
Willy-Brandt-Ring 40
41747 Viersen

nach oben