The Sins Of My Mouth / K.I.T.S. Kits in an Toystore


The Sins of My Youth

Ein konstant variierendes, die Philosophie und Freiheiten des Punkrock mit Einflüssen aus Indie und Folk vereinendes Kollektiv, welches 2015 von Tim von Holst in und um die Köln-Düsseldorf-Area gegründet wurde. Die Sins of My Youth erschaffen traumwandlerische Dramolette voll unaufgeregter Poesie und entschleunigter Schönheit, erkunden die Gebiete rund um ihr eigenes Genre und vereinnahmen diese, als gäbe es keine Grenzen, keine Mauern. Mal ist es, als spielten New Order einen Grateful Dead-Song; ein anderes Mal, als coverte Jeff Buckley die Beatles.

Von Holst’s Lyrics handeln von persönlichen Beziehungen und deren Zerfall, doch scheut er sich nicht davor, das Gute darin zum Vorschein zu bringen: "And while my dark days really have no bearing on me (…) I won’t try to forget to keep the best of me" (Good Night, I’m Alive) – so und wie ein roter Faden sich als ewiges Mantra durch alle weiteren Lieder ziehend stehen die Sins für die Entdeckung des Guten im Schlechten, der Frucht in der Wüste, der Auferstehung im Tod.

Für die anderen Mitglieder, welche größtenteils bereits in anderen Bands spielen, sind die Sins eine Möglichkeit, zu experimentieren und sich immer wieder neu zu erfinden. So spielte das 10-köpfige Kollektiv die ersten 50 Konzerte in knapp 25 verschiedenen Besetzungen und es blieb zuweilen dem Zufall überlassen, ob die Band um einen dritten Gitarrist, einen Keyboarder oder um eine Sitar-Drone erweitert wurde.

 

KURBIO:

Hans-Peter Fassbender (Keyboards), Ralf Weber (Beats, FX) und Thomas Kruesselmann (Texte, Gitarren, Vocals) sind die "Kids In A Toy Store". Ein Trio, das Einflüsse aus Trip Hop, Electronic, Jazz, Pop und Rock zu etwas völlig Neuem verbindet.

Von ausgedehnten, energiegeladenen Instrumentals bis zu prägnanten Songs mit einem Schuss Melancholie reicht das Spektrum und wird live immer wieder neu erfunden. Als Gastmusiker haben bisher mitgewirkt: Konstance Kottmann, Violine und André Nendza, Kontrabass.

Die erste EP von KIDS IN A TOY STORE  trägt den Titel "ONE" und ist ab dem 21.6.2019 als Promo CD und digital überall erhältlich.

Die erste Single nennt sich "STAY/OUMUAMUA" und ist zeitgleich verfügbar.

 

LANGE BIO:

Was passiert, wenn man drei doch sehr unterschiedliche Freunde mit jeder Menge Keyboards, Gitarren und Effektprozessoren alleine lässt? Wie beschreibt man die Mischung aus kindlicher Naivität, akademischem Musik-Background, Dance-Beat-Besessenheit und Improvisationssucht? Elemente aus Trip Hop, Electronic, Jazz, Pop und Rock verbinden sich hier zu etwas völlig Neuem.

Dabei ist jede Session, jeder Gig der K.I.T.S. ein Unikat. Auf der Basis von Ralf Webers’ blubbernden, zischelnden, treibenden Beat-Collagen improvisieren Hans-Peter an den Keyboards und Thomas Kruesselmann an Gitarre und Bass und freuen sich jedes Mal wie Kinder wenn etwas Schönes, Neues entsteht. Dabei reicht das Spektrum von meditativen, trance-artigen Gebilden bis hin zu druckvollem Dance-Rock, manchmal sogar innerhalb eines Stücks.

Mit Gesang und Sprache wird ebenso, wenn auch sparsam, experimentiert und nicht selten kommt bei den Sessions der ein oder andere eingängige Song heraus.

Anstatt den umgehend zu perfektionieren, machen die drei aber lieber weiter und überraschen ihr Publikum und sich selbst. Als Gastmusiker haben bisher mitgewirkt: Konstance Kottmann, Violine und André Nendza, Kontrabass.

Die erste EP von KIDS IN A TOY STORE  trägt den Titel "ONE" und ist ab dem 21.6.2019 digital überall erhältlich. Die erste Single nennt sich "STAY/OUMUAMUA"

und ist zeitgleich verfügbar.

Hans-Peter Faßbender ist studierter Jazz-Pianist, Klavierlehrer, Arrangeur, musikalischer Leiter diverser Ensembles und Theater. Seine Komposition "Sounds Of The Space Age" wurde 2013 bei der Ensemblia in Mönchengladbach uraufgeführt. Blixa Bargeld, Katharina Thalbach, Ulrich Plenzdorf, Tim Isfort und viele andere Künstler haben schon von Hans-Peters’ instrumentalen und kompositorischen Talenten profitiert. Aktuelle Projekte: Keyboarder bei der Rock-Legende "Birth Control", der Italo-Coverband "Pacifica", Gründungsmitglied von "der_kapuvka".

Ralf Weber ist Inhaber und künstlerischer Leiter des Varieté Freigeist, Schauspieler und Elektronik-Musiker. Seit 1988 macht er Beats, Sounds und Filmmusik. Projekte: "Schönhoff", "Mantra Collins and the Nanojunkies", "Autopilot". Mit der Band "Tec Two" hat er in den Neunzigern zwei Alben herausgebracht. Heute konzentriert er sich musikalisch auf Soloprojekte und die K.I.T.S.

Thomas Kruesselmann ist Modefotograf und Werbefilmregisseur. Seine Liebe zur Fotografie verbindet sich aber schon früh mit der Begeisterung für Gitarre, Songwriting und Improvisation. Das größte Konzert seiner Laufbahn hatte er schon mit 16: Im Duo mit Kuddel von "Die Toten Hosen" spielt er in der Schulaula vor 1.000 Zuhörern. Heute ist er Solo-Gitarrist der Indie-Band "The Sins of My Youth", komponiert Musik für seine eigenen Filme und freut sich, auch bei den K.I.T.S. ganz er selbst zu sein.

 

 

Einlass: 19 Uhr

Eintritt frei, Spende in den Hut

Datum 23.08.2019
Uhrzeit 20:00 Uhr
Veranstaltungsort Varieté Freigeist
Tel.:0157/36490690 oder 0173/5621921
E-Mail: kontakt@variete-freigeist.de
Rintgerstr. 5
41747 Viersen
Typ Musik
Zielgruppe Alle
Veranstalter Varieté Freigeist
Tel.:0157/36490690 oder 0173/5621921
E-Mail: kontakt@variete-freigeist.de
Rintgerstr. 5
41747 Viersen

nach oben