'Von zwei Seiten – Auf zwei Seiten' (4./5.6)

Buchvorstellung und Ausstellung


Seit einigen Jahren gehören die "Zankduette" zwischen der Kunsthistorikerin Sigrid Blomen-Radermacher und dem Religions- und Kulturwissenschaftler Dr. Martin Radermacher zum Programm der Kunstsammlung NRW im K20 in Düsseldorf. Aus unterschiedlichem Blickwinkel nähern sie sich Werken der bildenden Kunst. So entstand die Idee zum gemeinsamen Buch "Von zwei Seiten – Auf zwei Seiten: Diskutieren über zeitgenössische Kunst", welches kürzlich in der Düsseldorfer Edition Virgines erschien und am 4. und 5. Juni in einer Sonderausstellung der Städtischen Galerie im Park Viersen vorgestellt wird.

Die Autoren möchten innovative Zugänge zu zeitgenössischer Kunst für Kenner, Kunstinteressierte und Skeptiker bieten. Sie präsentieren ihr Buch inmitten der darin diskutierten Arbeiten von Ellen Katterbach, Jürgen Drewer, Dagmar Reichel, Yolanda Encabo, Lotte Seyerl, Katharina Lichtenscheidt, Stefan Kaiser, Ilya Kabakov, Gilbert Brohl, Mauro Staccioli und Ulrike Möschel.

Die Ausstellung in der Städtischen Galerie ist am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Juni 2016, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Jeweils um 11.30, 14.00 und 16.00 Uhr führen Sigrid Blomen-Radermacher und Martin Radermacher "Streitgespräche" vor den Werken. Das Publikum ist eingeladen, bei Kaffee und Kuchen mitzudiskutieren.

Der Eintritt ist frei.

Datum 04.06.2016 bis 05.06.2016
Veranstaltungsort Städtische Galerie im Park
Tel.:02162/101160
E-Mail: galerie@viersen.de
Rathauspark 1
41747 Viersen
Typ Ausstellung
Zielgruppe Alle
Veranstalter Stadt Viersen, Fachbereich Schule, Kultur und Sport - Kultur
Tel.:02162/101466 oder 101468
E-Mail: kultur@viersen.de
Heimbachstr. 12
41747 Viersen

nach oben