Infotelefon beim Ordnungsamt

Das Ordnungsamt der Stadt Viersen bietet ab Dienstag, 24. März 2020, eine Telefonauskunft rund um die Umsetzung der Corona-Verordnung des Landes NRW vom Sonntag. Die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr erreichbar. Die Telefonnummern: 02162 101-9301, -9302, -9303 und -9304.

Symbol Telefonist

Mit der Telefon-Hotline reagiert die Stadt auf die Vielzahl von Anfragen, die nach dem Erlass der Rechtsverordnung am Sonntag eingingen. Diese erreichten das Ordnungsamt auf unterschiedlichen Wegen. Die Hotline soll diese Anfragen bündeln und zugleich sicherstellen, dass Anrufende direkt bei einer kompetenten Ansprechperson landen.

Verwirklicht wird die Telefonauskunft mit Hilfe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus anderen Verwaltungsbereichen. Diese stellen weniger zeitkritische Arbeiten vorübergehend zurück, um die drängendsten Fragen aus der Bevölkerung zu beantworten.

Ähnlich wie bei der Organisation der Telefon-Hotline verfährt die Stadt beim Kommunalen Ordnungsdienst Viersen (KOV). Auch hier unterstützen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus anderen Verwaltungsbereichen die Arbeit. Dabei übernehmen die Unterstützungskräfte keine Aufgaben aus dem Kernbereich der KOV-Tätigkeit, schreiten also bei Verstößen nicht ein.

Die Tätigkeit der zusätzlichen Kräfte wird vorrangig darin bestehen, die Entwicklung in der Stadt zu beobachten. Nach dem Prinzip von „Sichten und Melden“ werden dann die Einsatzkräfte des KOV oder gegebenenfalls die Polizei verständigt. Diese übernehmen die weitere Bearbeitung der Situation.

Am Montag, 23. März 2020, verlief die Arbeit des Kommunalen Ordnungsdienst weitgehend ruhig. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KOV berichteten, dass sie aus der Bevölkerung viel positive Resonanz erhielten. Wo sie sonst eher mit Skepsis und Zurückhaltung beobachtet werden, zeigten heute zahlreiche Bürgerinnen und Bürger den nach oben gestreckten Daumen.

Für die Stadt ist diese Reaktion auf den Straßen ein deutliches Zeichen dafür, dass die Botschaft hinter den Maßnahmen wegen des neuartigen Corona-Virus angekommen ist. Die strengen Regeln und deren strikte Überwachung helfen allen Menschen. Nur wenn die Verbreitung des Virus‘ verlangsamt werden kann, wird das Gesundheitssystem leistungsfähig bleiben – auch für die Patientinnen und Patienten, die Hilfe abseits einer Covid-19-Erkrankung benötigen.

________________________________________________________________
Pressemitteilung Stadt Viersen
Inhalte geben den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung (23.03.2020) wieder.

nach oben