Sondernutzungen (Außengastronomie)

Kontakt

Lackmann, Anne
Am Alten Rathaus 1
41751 Viersen
Tel.: 02162 101 644
E-Mail senden
Lehnen, Maximilian
Am Alten Rathaus 1
41751 Viersen
Tel.: 02162 101 610
E-Mail senden
Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr

Sondernutzung

Die Abgabe von Speisen und Getränken im Rahmen einer Außengastronomie (Biergarten, Straßengaststätte, Straßencafé, o. ä.) erfordert das Vorliegen einer Sondernutzungserlaubnis, wenn sich die Fläche auf öffentlichem Straßenland befindet.

Wenn es sich um eine Außengastronomie auf einem Privatgrundstück handelt, müssen Sie im Besitz einer entsprechenden Baugenehmigung für diese sein. Eine Sondernutzungserlaubnis ist dann nicht erforderlich.

Es ist allerdings in jedem Fall notwendig, dass Sie im Besitz einer gültigen Gaststättenerlaubnis bzw. Gewerbeanmeldung sind, die zur Abgabe von Speisen und Getränken auf dieser Fläche berechtigt.

Der Antrag auf Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis ist in jedem Jahr neu zu stellen. Die übrigen genannten Erlaubnisse (Gaststättenerlaubnis, Baugenehmigung) müssen nur einmalig beantragt werden.

Sie dürfen Ihre Außengastronomie (Biergarten, Straßengaststätte, Straßencafé o. ä.) erst dann betreiben, wenn Sie im Besitz der entsprechenden Erlaubnisse sind.

Sollten Sie Fragen zur Gestaltung Ihrer Außengastronomiefläche haben, können Sie bei der zuständigen Sachbearbeitung (siehe Ansprechpartner) den Leitfaden zur Möblierung anfragen.

nach oben