Historischer Stadtkern Dülken

Kontakt

Knebel, Anna-Kristina
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 288
E-Mail senden

Der historische Stadtkern blickt mittlerweile auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück: eine erste Erwähnung Dülkens findet bereits 1210 statt. Die Verleihung der Stadtrechte lässt sich für das Jahr 1364 belegen. Die historische Altstadt basiert bis heute auf dem frühneuzeitlichen Stadtgrundriss, der nach 1830 entfestigt wurde und nachfolgend auch durch die Ansiedlung von Industrieunternehmen über den alten Mauerring und Wall hinauswuchs. Das Historische Stadtbild hat sich bis heute erhalten und verleiht dem Stadtkern seine besonderen Vorzüge, die ihn als Wohn- und Freizeitort interessant machen: natürlich das Altstadt-Flair, die kurzen Wege und die ruhige Wohnlage.

Das historische Stadtbild weiter zu erhalten ist vielfacher Wunsch und eine wichtige Aufgabe zur Bewahrung des kulturellen Erbes. Mit den veränderten Bedarfen des Handels, dem Wunsch vieler Bewohner und Mieter nach gut ausgestattetem Wohnraum sowie unserem veränderten Freizeit- und Einkaufsverhalten haben sich aber auch die Anforderungen an den historischen Stadtkern verändert. 

Aufgabe der Stadterneuerung ist es, diesen Wandel im Spagat zwischen der Bewahrung der historischen Qualitäten und der Anpassung an die modernen Anforderungen unserer Zeit zu begleiten und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Akteuren vor Ort zu gestalten.

Hierfür wurde gemeinsam mit den betroffenen Eigentümern, der Bürgerschaft und lokalen Experten im Rahmen des Beteiligungsprozesses „DülkenLIVE" vom 27.06.-29.06.2013 gem. § 137 BauGB diskutiert und die Grundlagen für ein solches Konzept erarbeitet. Die dabei entwickelten Ansätze und Konzeptionen sind von der beauftragten Arbeitsgemeinschaft und der Stadtverwaltung weiter ausgearbeitet worden. Gleichzeitig sollen die Ansätze mit dem Handlungskonzept Wohnen für die Gesamtstadt Viersen, sowie dem Pilotprojekt der energetischen Stadtsanierung im historischen Stadtkern verknüpft werden.

Mit Sitzung vom 08.04.2014 hat der Rat der Stadt Viersen das Konzept als integriertes Handlungskonzept für die Stadterneuerung im Historischen Stadtkern Dülken beschlossen (siehe Downloadbereich).  Auf Grundlage des Konzeptes wurde Mitte 2014 für erste Maßnahmen ein Förderantrag zur Aufnahme in das Stadterneuerungsprogramm des Bundes und des Landes NRW gestellt. Ende Oktober hat der Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr, die Aufnahme in das Förderprogramm Stadtumbau West verkündet.

Auf dieser Seite möchten wir Sie über aktuelle Projekte, geplante Maßnahmen sowie Beratungs- und Fördermöglichkeiten für Immobilieneigentümer im historischen Stadtkern informieren.

Sollten Sie darüberhinausgehende Fragen haben, sprechen Sie uns an oder besuchen Sie uns im DülkenBüro vor Ort.

Dülken.
Hier tut sich was.
Sei dabei!

Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatStädtebauförderung von Bund Ländern und GemeindenLogo des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen 

Projekte:

nach oben